Informatik

Programm zur Kursarbeitsterminierung (2013-2014)

Schüler: Liam Rogel, Max Sauerbrey, Michael Will

betreuende Lehrkraft: J.Petry (M, If)

Zusammenfassung:

Kursarbeiten über das Jahr zu verteilen ist eine sehr zeitaufwendige Aufgabe. Das Programm soll dies vereinfachen. Zunächst müssen Jahr, Halbjahr, Anfang und Ende des Kursarbeitszeitraums, Ferien und zusätzliche schulfreie Tage angegeben werden (es können auch die Werte aus dem vorherigen Durchlauf übernommen werden). Daraufhin erstellt der Computer eine Verteilung, die bestimmten Regeln folgt (z.B. maximal 3 Arbeiten pro Woche; bei Fächern, in denen 2 Arbeiten geschrieben werden, wird eine vor und eine nach den Ferien terminiert usw.). Das Endergebnis wird in einer Excel-Tabelle gespeichert.

 

Kursarbeitsterminierung