Spielerisch als Chemiker durch die Schließungszeit

Wie jedes Jahr boten die Macher von „Leben mit Chemie“ ein spannendes Forschungsprogramm, das sich 2019/2020 rund um die Kartoffel drehte. Vom Kartoffelschaum bis hin zum selbstgemachten Flummi aus dieser Erdknolle, alles wollte untersucht werden. Wegen der Schulschließungen wurde die Abgabe im Frühjahr verlängert. Einige unserer Schüler nutzten die Aufgaben für intensive Forschungsarbeit und gegen aufkommende Langeweile.

Die Verlängerung des Abgabezeitraums brachte auch eine Verlängerung der Bewertungszeit mit sich. Für die Schülerinnen und Schüler des HHG hat sich das Warten mal wieder gelohnt! Alle eingereichten Arbeiten unserer Schule hatten ein hohes Niveau, sodass zahlreiche Sieger- und Ehrenurkunden zustande kamen.

Die 200 besten Arbeiten in ganz Rheinland-Pfalz wurden mit einer Ehrenurkunde und einem Buchgutschein im Wert von 30€ ausgezeichnet. Diese besondere Auszeichnung erhielten Sebastian Herzog (jetzt MSS 11), die Newcomer Hilma Kabs und Helena Rubeck (jetzt 6h) und Felix Rubick (jetzt 8h). Felix hat diesen Preis nun zum dritten Mal in Folge gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer! Die neue Wettbewerbsrunde ist bereits eröffnet. Das Thema "Ice-Pack? Cool!" verspricht tolle Experimente (Abgabeschluss 15.04.2020 online oder bei Fr. Schneider).