Informatik-Wettbewerbe – Ehrung der Besten

Im ersten Schulhalbjahr 2019/2020 nahm das Heinrich-Heine-Gymnasium mit 191 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 13 an verschiedenen Informatik-Wettbewerben teil. Nachdem die Gewinner der dritten Plätze bereits im Rahmen des Unterrichts ihre Urkunden erhalten hatten, ehrten Informatik-Fachleiter Jochen Petry und Schulleiter Dr. Ulrich Becker die Besten (nur 1. und 2. Plätze) im Schüler-Informations-Zentrum (SIZ) mit Urkunden und kleinen Geschenken.

 

„Informatik-Biber“:

Altersgruppe 5/6:

1. Preis:             Moritz Jung zusammen mit Maximilian Kreutzer (6s1)
                          Simon Thimm zusammen mit Yanis Bier (6s1)
     

       
Altersgruppe 7/8:

2. Preis:            Mina Strelen (7h), Majumdar Ritwik, Jonas Nickel, Luca Sachs zusammen mit Anthony Bartu, Nicholas Schneider, Philip Schröer (alle 8h)
1. Preis:            Maximilian Gwodz zusammen mit Aaron Patschula, Yaprak Kaan (beide 8h)

 

Altersgruppe 9/10:

2. Preis:            Caitlin Howard, Anthony Lindt, Ole Schmidt, Rasmus Wannemacher (alle 10h)
1. Preis:             Yi Tianjan (10h)

 

Altersgruppe 11 bis 13:

1. Preis:             Richard Fieker, Jason Rolofs (beide 11h)

 

„Bundeswettbewerb Informatik“:

Qualifikation zur 2. Runde:
Marvin Engel und Leon Scheld (beide 13h)

 

Ehrung Informatik