„Chemie - die stimmt“...für Freya Kahlen

mi18chemAm 14.03.2018 fand an der TU Kaiserslautern die 2. Runde des Mittelstufenwettbewerbs „Chemie - die stimmt“ statt. Zuvor konnten Schüler der 9. oder 10. Klasse rheinlandpfalz- und saarlandweit in Heimarbeit vorgegebene Aufgaben bearbeiten. Die besten Teilnehmer dieser 1. Runde wurden nun nach Kaiserslautern eingeladen. Was zuhause mithilfe von Büchern und dem Internet noch vergleichsweise einfach zu bewältigen war, stellte sich als umso schwieriger in einer dreistündigen Klausur heraus. Der abgefragte Stoff hatte es in sich und ging z.T. deutlich über den in der Altersklasse angesiedelten Schulstoff hinausging. Das Heinrich-Heine-Gymnasium wurde von Freya Kahlen aus der 10h vertreten. Sie hatte sich klar qualifiziert und den Mut sich der weiteren Herausforderung zu stellen. Leider hat es nicht für ein Weiterkommen gereicht, dafür aber für viele neue Erfahrungen und interessante Eindrücke. Herzlichen Glückwunsch!