Tennis: Jugend trainiert für Olympia

Bundesfinale 2017 in Berlin (17. bis 21. September 2017)
Tennis WK III Mädchen

 Nach einem an Dramatik nicht zu überbietenden Landesfinale gegen die Mädchen des Gymnasiums an der Karthause in Koblenz durften wir für das Bundesfinale die Tennistaschen packen. Wir gewannen am ersten Tag gegen Mecklenburg-Vorpommern mühelos mit 5:1.

Am selben Tag kämpften wir in der Partie gegen Baden-Württemberg. Nach vier Einzeln und zwei Doppeln stand es 3:3, doch wir mussten uns mit 2 Spielen Unterschied geschlagen geben.

Am zweiten Spieltag traten wir dann gegen Nordrhein-Westfalen an. Nach sieben Stunden größter Anstrengung verloren wir 1:5. Beim Spiel um Platz 7 oder 8 am dritten Wettkampftag hatten wir es mit unseren Nachbarinnen aus dem Saarland zu tun. Nach den Einzeln stand es 30:30. Auch nach den Doppeln hieß das Ergebnis 42:42. Dank einer ausgeklügelten Taktik waren wir dieses Mal die glücklichen Gewinnerinnen, denn das zweite gewonnene Doppel war spielentscheidend.

In der extrem knapp bemessenen Freizeit erfuhren wir montags abends während einer Führung durch den Reichstag einiges über politische Dinge und hielten dienstags abends im Friedrichstadtpalast wegen der „The One Grand Show“ den Atem an.

 

olyten17 1

 

 

olyten17 1

 

olyten17 3

 

Emilia Zink, Lucy Lascheck,Mia Maurer, Anna Spiegelmacher, Marie Bugera, Liv Röstel, Katja Friedrich