HHG-Tennisspielerinnen und –spieler gewinnen vier Titel bei den Jugend-Tennis-Pfalzmeisterschaften

Über Fronleichnam fanden die diesjährigen Jugend-Tennis-Pfalzmeisterschaften statt. Der Tenniszweig des Heinrich-Heine-Gymnasiums war hier quantitativ und qualitativ sehr stark vertreten. Da in vielen Konkurrenzen die Setzlisten mit Tennisspielerinnen und Tennisspieler belegt waren, war ein erfolgreiches Abschneiden zu erhoffen. So kam es dann auch erfreulicherweise dazu, dass vier von zehn Titeln an Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums gingen. Darüber hinaus wurden ein zweiter sowie drei Dritte Plätze erspielt.

In der Junioren Konkurrenz U18 wurde Kirill Anton seiner Favoritenrolle gerecht und gewann in einem hart umkämpften Endspiel den Pfalzmeistertitel. Bei den Juniorinnen U 16 setzte sich Lucy Lascheck souverän ohne Satzverlust durch. Gleich tat es ihr Marie Bugera, die bei den Juniorinnen U 14 in eindrucksvoller Manier den Titel gewann. Bei den Junioren U 12 war Sebastian Ondas erfolgreich und errang nach einem engen Match den verdienten Titel. Louis Noah Schick und Julian Klausing erreichten hier das Halbfinale und wurden damit Dritter. Bei den Juniorinnen U 12 verlor Mia Maurer erst im Finale und wurde Zweiter. Liv Röstel verpasste das Finale denkbar knapp. Sie verlor im Halbfinale gegen die spätere Siegerin im Matchtiebreak und wurde Dritter.

Alles in allem eine hervorragende Bilanz der HHG-Talente. Die erbrachten Leistungen verdienen große Anerkennung und spiegeln die hervorragende Trainingsarbeit der Spielerinnen und Spieler und des Trainerteams wider. Glückwunsch allen Siegern und Platzierten.

 

 

IMG 20170618 WA0002
v.l.n.r:
Sebastian Ondas - 1. Platz U12 Jg
Liv Röstel - 3. Platz U12 Md
Mia Maurer - 2. Platz U12 Md
Julian Klausing - 3. Platz U12 Jg

 

IMG 2533

v.l.n.r:
Marie Bugera - 1. Platz U14 Md
Lucy Lascheck - 1. Platz U16 Md

 

P9150053

Kirill Anton 1. Platz U18 Jg