Tennis: Erfolge bei den Pfalzmeisterschaften

 Tennis Pfalz 2020 Winter

v.j.n.r.: Nike Lenz, Tim Stemler, Liv Röstel

Traditionell richtet der Tennisverband Pfalz am ersten Dezemberwochenende die Hallenpfalzmeisterschaften der Jugend aus. In acht Altersklassen wurden die Hallen-Pfalzmeister ermittelt. Neben Favoritensiegen gab es auch einige Überraschungen. Die Tennisspielerinnen und –spieler des HHG zeigten durchweg starke Leistungen und holten drei Meistertitel sowie jede Menge gute Platzierungen.

In der Altersklasse Mädchen U16 konnte Liv Röstel (TC Rot-Weiss Kaiserslautern) als topgesetzte Spielerin ihren Titel vom Sommer bestätigen. Liv zeigte das gesamte Wochenende einen starken Auftritt. Lediglich ihre Klassenkameradin Anna Spiegelmacher (TC Caesarpark Kaiserslautern) konnte ihr im Halbfinale Paroli bieten und einen Satz abnehmen.

Auch bei den Junioren U16 sicherte sich mit Tim Stemler (TC Weilerbach) der topgesetzte Spieler den Pfalzmeistertitel. In seinen drei Matches gab er sich keine Blöße und überzeugte mit jeweils glatten Zwei-Satz Siegen.

Bei den Mädchen U14 erreichte Nike Lenz (TC Rot-Weiss Kaiserslautern) durch souveräne Siege erwartungsgemäß das Finale, welches sie nach hartem Kampf nur knapp verlor. Ein toller zweiter Platz und damit der Vizemeistertitel der verdiente Lohn.

Bei den Junioren U14 kam es zum erwarteten Finale der beiden topgesetzten Spieler Sebastian Ondas (TC Caesarpark Kaiserslautern) und Rene Jung (TC Rot-Weiss Kaiserslautern). Rene sicherte sich in einem hochklassigen Finale den Titel. Luis Schick (TC Weilerbach) rundet das sehr gute Abscheiden der HHG-Junioren mit einem hervorragenden dritten Platz ab.

Ein hervorragenden 2. Platz holte sich zudem Louis Helf (Park TC Grünstadt) in der Altersklasse Jungen U12. Die Nummer 2 der Setzliste hatte auf seinem Weg ins Finale wenig Mühe, musste sich dann aber dem topgesetzten Spieler geschlagen geben.

Darüber hinaus am Start waren: Jesper Pfingsten (TC Rot-Weiss Kaiserslautern), Luca Uebel (TC Weilerbach), Henrik Lang (TC Rot-Weiss Kaiserslautern), Emilia Zink (TC Rot-Weiss Kaiserslautern), Emilia Del Savia (TC Rot-Weiss Kaiserslautern), Oliver Ondas (TC Caesarpark Kaiserslautern), Maxima Zunk (TC Rot-Weiss Kaiserslautern)