Tennis: Erfolge der HHG-TennisspielerInnen über Fasching

Sehr erfolgreich agierten die Tennisspielerinnen und –spieler des HHG bei der siebten Auflage des Faschingsturniers in Riegelsberg. Nach 2017 gelang es Marie Bugera (8s1) sich zum zweiten Mal den Titel bei dem DTB-Nachwuchsturnier zu sichern, dieses Mal jedoch eine Altersklasse höher in der U16. Im gut besetzten Feld der U16 Mädchenkonkurrenz  erreichte Mia Maurer (7s1) das Halbfinale.

Auch Max Milic (9s1) spielte sich ohne Satzverlust in der Konkurrenz Jungen U16 zum Titelgewinn durch und konnte sich damit über den ersten Turniersieg 2018 freuen.

Abgerundet wurde das gute Abschneiden der HHG-Tennistalente beim Turnier in Riegelsberg durch die Halbfinalteilnahmen von Luca Übel und Luis Schick (beide 7s1) in der Konkurrenz Jungen U14.

Beim DTB-Ranglistenturnier in Offenthal wurde Nike Lenz (5s1) erst im Finale der Konkurrenz Mädchen U12 gestoppt. Auf dem Weg dahin besiegte sie u.a. die Nummer 1 und 4 der Setzliste, was ihr wertvolle Ranglistenpunkte einbrachte.

 

tedhhgtf 1Marie Bugera

 

tedhhgtf 2Nike Lenz (links)