Tennis

Tennis: Erfolge zum Jahresauftakt

Tim Stemler (9s1) ist Saarlandmeister

Unser HHG-Schüler Tim, welcher im Winter Herren-Saarlandliga für den STC Saarlouis spielt, ist Saarlandmeister in der Konkurrenz U16m geworden.

Sowohl im Viertel- als auch im Halbfinale konnte er seine Matches jeweils klar gewinnen. Im Finale am Sonntag hat Tim ebenfalls einen starken Tag erwischt und

hat das Enspiel 6:1, 6:1 für sich entschieden.Stemler Saarlandmeister

In Wetzlar, beim ersten DTB-Jugendturnier der Babolat Turnierserie, erreichte Nike Lenz (6s1) das Finale in der Konkurrenz der Mädchen U14. Dort musste sie sich dem kräftezehrenden Match im Halbfinale Tribut zollen und sich erst der der topgesetzen Spielern geschlagen geben.

Trotzdem ein toller Erfolg, wodurch sich Nike weitere Punkte für die deutsche Rangliste sichern konnte.

Nike Lenz

 Tennis: Turniererfolg zum Jahresauftakt

Beim Neujahrsturnier des TC Rot-Weiss Kaiserslautern waren fünf TennispielerInnen des HHG am Start. Ein Sieg, zwei zweite und zwei dritte Plätze ist die herausragende Bilanz.

Bei den Mädchen U 18 sicherte sich Marie Bugera (8s1) in einem spannenden Finale den Titel bei der 2. Auflage des DTB-Jugendturniers mit einem Sieg über Liv Röstel (8s1). Emilia Del Savio (7s1) erreichte bei den Mädchen U 14 den 2. Platz. Vervollständigt wurde der Erfolg durch das tolle Abschneiden von Henrik Lang und Luca Übel (beide 8s1), die das Halbfinale in der Konkurrenz der Jungen U 14 erreichten.

Liv Rösel Tennis

 
 
 
 

Tennis: Turniererfolge für Tim Stemler (9s1)

Bei dem DTB-U21 Turnier in Overath kurz vor Weihnachten, konnte Tim den Turniersieg holen.

An Position 2 gesetzt ging es im Turnier über insgesamt vier Matches an 2 Tagen. Dabei war das Viertelfinale als auch das Finale von allen Akteuren sehr hochklassig. Im Finale konnte er sich mit einem knappen Ergebnis den Sieg in der Altersklasse U21 sichern.

Am vergangen Wochenende hat Tim ein DTB-Herrenturnier (Ktg. A7) in St-Wendel gespielt. In der ersten Runde konnte er im entscheidenden 3. Satz gegen die 389 der dt. Herrenrangliste gewinnen. Das Viertelfinale war vergleichsweise klar für Tim ausgegangen, lediglich im Halbfinale musste Tim dem kräftezeherenden Turnier Tribut zollen und hat dies am Ende knapp verloren und wurde somit 3.

Mit den Turniererfolgen wird er sich in der dt. Rangliste nun weiter verbessern. 

Tim Stemmler

Tennis: Herausragende Bilanz bei den Jugend-Hallenmeisterschaften des Tennisverbandes Pfalz

 

Mit zwei Titeln für Marie Bugera (TC Rot-Weiss Kaiserslautern) und René Jung (BASF TC Ludwigshafen), fünf Vizemeistern für Lars Pauschert, Lucy Lascheck, Liv Röstel, Nike Lenz (alle TC Rot-Weiss Kaiserslautern) und Sebastian Ondas (TC Caesarpark Kaiserslautern), zwei dritten Plätzen für Anna Spiegelmacher (TC Caesarpark Kaiserslautern) und Max Milic (TC Rot-Weiss Kaiserslautern) sowie jeder Menge guten Platzierungen sind die Tennisspieler/Innen des HHG von den diesjährigen Hallenmeisterschaften des TV Pfalz heimgekehrt.

Die erbrachten Leistungen spiegeln die hervorragende Entwicklung der Spielerinnen und Spieler wider. Herausragend ist die Konstanz der HHG-Tennisspielerinnen und –spieler, die seit Jahren die vordersten Positionen bei den Verbandsmeisterschaften des TV Pfalz belegen.

Ergebnisse:

U18 m:            2. Lars Pauschert (TC Rot-Weiss Kaiserslautern)

U16 w:            1. Marie Bugera (TC Rot-Weiss Kaiserslautern), 2. Lucy Lascheck (TC Rot-Weiss Kaiserslautern), Viertelfinale (VF) Leonie Leister (TC Rot-Weiss Kaiserslautern)

U16 m:            3. Max Milic (TC Rot-Weiss Kaiserslautern)

U14 w:            2. Liv Röstel (TC Rot-Weiss Kaiserslautern), 3. Anna Spiegelmacher (TC Caesarpark Kaiserslautern). 2. NR Emilia Zink (TC Rot-Weiss Kaiserslautern)

U14 m:            2. Sebastian Ondas (TC Caesarpark Kaiserslautern) ,3. Luis Schick (1. TC Weilerbach), VF Henrik Lang (TC Rot-Weiss Kaiserslautern), AF Luca Uebel (1. TC Weilerbach), 1. NR Julian Klausing (Park TC Grünstadt),

U12 w:            2. Nike Lenz (TC Rot-Weiss Kaiserslautern)

U12 m:            1. Rene Jung (BASF TC Ludwigshafen), VF Louis Helf (Park TC Grünstadt), VF Jesper Pfingsten (TC Rot-Weiss Kaiserslautern)

U 10 w:           VF Oliver Ondas (TC Caesarpark Kaiserslautern)

Video: Tennis am HHG-KL

Tennis:Tennis: Liv Röstel holt Platz 3 beim Champions Bowl Weltfinale 2018

Vom 10.09. – 15.09.2018 fand im kroatischen Umag das diesjährigen Weltfinale des Champions Bowl statt. Liv Röstel (8s1) holte einen hervorragenden 3. Platz.

Liv Rösl

Liv Röstel (rechts) bei der Siegerehrung

In der Einzelkonkurrenz der Mädchen U13 traf Liv Röstel nach der Gruppenphase mit Siegen über Olivia Bustos (USA) und Vanessa Ferrero (Italien) und einer knappen Niederlage gegen Adrianna Kluska (Polen) im Viertelfinale auf Viktoria Kantcheva (Bulgarien). Diese konnte sie nach drei Stunden mit 3:6, 6:4, 6:1 besiegen. Im Halbfinale war dann die an Position zwei gesetzte Lucia Martinez Montiano (Spanien) deutlich frischer und gewann verdient mit 6:1, 6:2. Der 3. Platz war dennoch ein toller Erfolg für Liv.

Eine super Leistung und herzlichen Glückwunsch!

 

Tennis: Lucy Lascheck holt Titel bei den Rheinland-Pfalz-Jugend-Tennismeisterschaften

Vom 31.08. – 02.09.2018 fanden auf der Anlage des TC Böhringer Ingelheim die diesjährigen Rheinland-Pfalz-Jugend-Tennismeisterschaften statt. Lucy Lascheck sicherte sich den Titel bei den Mädchen U14. Hervorragende 3. Plätze holten sich Liv Röstel in der gleichen Konkurrenz und Leonie Schütz in der Altersklasse Juniorinnen U12.

Lucy Laschek RLp Meisterschaft

Mitte: 1. Platz Lucy Lascheck, rechts: 3. Platz Liv Röstel

Ohne Satzverlust spielte sich die an eins gesetzte Lucy Lascheck (TC Rot-Weiss Kaiserslautern) durch das Turnier und machte mit dem 6:0, 6:4 Halbfinalerfolg gegen ihre an drei gesetzte Mannschafts- und Trainingskollegin Liv Röstel (TC Rot-Weiss Kaiserslautern) den Einzug ins Endspiel um den Landesmeistertitel perfekt. Dort setzte sie ihre Erfolgsserie fort und bezwang die Nummer zwei der Setzliste Charlotte Keitel (BASF TC Ludwigshafen) mit 6:4, 6:2.

Bei den Mädchen U12 schaffte es Leonie Schütz (TV Wicheringen) als ungesetzte Spielerin ins Halbfinale, wo sie sich jedoch Hanna Smith (TSC Mainz) mit 6:4, 6:4 geschlagen geben musste. Der 3. Platz war dennoch ein toller Erfolg!

Aus dem HHG-Team sorgten weiterhin Marie Bugera (TC Rot-Weiss Kaiserslautern), Anna Spiegelmacher (TC Caesarpark Kaiserslautern), Mijat Milenkovic (1. TC Weilerbach), René Jung (BASF TC Ludwigshafen) sowie Louis Helf (Park TC Grünstadt) mit dem Erreichen des Viertelfinales in ihren jeweiligen Konkurrenzen für weitere gute Platzierungen.

Darüber hinaus waren in Ingelheim am Start Veljko Milenkovic (1. TC Weilerbach, 2. Runde Hauptfeld), Leonie Leister (TC Rot-Weiss Kaiserslautern, 2. Platz Nebenrunde), Sebastian Ondas (TC Caesarpark Kaiserslautern, 2. Runde Hauptfeld), Tim Stemler (TC Landstuhl), Luis Schick (1. TC Weilerbach), Jesper Pfingsten, Nike Lenz, Mia Maurer (alle TC Rot-Weiss Kaiserslautern) und Julian Klausing (Park TC Grünstadt).