Tennis

Tennis: Liv Röstel und Marian Ondas gewinnen Jugend-Pfalzmeisterschaft

Bei den diesjährigen Pfalzmeisterschaften, die vom 20.06. bis 23.06.2019 auf den Anlagen des TC Mutterstadt und TC Schifferstadt ausgetragen wurden, überzeugten die Tennisspielerinnen und -spieler des HHG mit ausgezeichneten Leistungen. Mit Liv Röstel (TC Rot-Weiss Kaiserslautern) und Sebastian Ondas (TC Caesarpark Kaiserslautern) konnte sich das HHG gleich zwei Meistertitel in den Altersklassen Mädchen U 16 und Jungen U 14 sichern.

Zwei 2. Plätze durch Leonie Leister (Mädchen U 18) und Emilia Del Savio (Mädchen U 14), fünf 3. Plätze durch Anna Spiegelmacher (Mädchen U 18), Nike Lenz (Mädchen U 16), Rene Jung (Jungen U 14), Jesper Pfingsten (Jungen U 14) und Louis Helf (Jungen U 12) sowie jede Menge gute Platzierungen runden das erfolgreiche Abschneiden des HHG-Tennisnachwuchses ab.

Alles in allem war es ein toller Auftritt der HHGler, bei dem sich alle Spielerinnen und Spieler gut vorbereitet zeigten.

Pfalzmeisterschaft Tennis

 

Tennis: Zwei Teams erreichenn erneut das Bundesfinale

Die Tennisspieler des Heinrich-Heine-Gymnasiums fahren wieder nach Berlin!

 

Es ist nicht so lange her, dass die Tennisspieler des Heinrich Heine Gymnasiums mit Erfolgen aus Berlin zurückgekehrt sind. Im September 2018 haben dort die Mädchen den dritten und die Jungen den vierten Platz belegt. Aber wie das im Sportlerleben ist, muss man eine gute Form immer wieder bestätigen.

Am vergangenen Donnerstag, dem 06.06. hat das Landesfinale in Koblenz stattgefunden. Die Mädchenmannschaft (L.Röstel, L.Lascheck, N.Lenz, E.Del Savio, A.Spiegelmacher

und M.Bugera) hat dort die hohen Erwartungen erfüllt und ohne Satzverlust die Gegnerinnen des Humboldt-Gymnasiums Trier und Herzog-Johann-Gymnasiums Simmern klar besiegt. Damit haben die Mädchen auch gute Chancen beim diesjährigen Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin.

Ganz anders sah es bei den Jungen (S.Ondas, J.Pfingsten, L.Helf, H.Lang, L.Schick und R.Jung) des Kaiserslauterer Sportgymnasiums aus. Nach einem klaren Sieg gegen das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Schweich sind sie gegen das Gymnasium an der Stadtmauer Bad Kreuznach zum entscheidenden Spiel um Platz eins angetreten. Nach den vier Einzeln stand es 4:4 und die beiden Doppelpartien mussten die Entscheidung bringen. Die HHG Jungen haben beide Matches gewonnen und können somit auch die Reise nach Berlin im kommenden September antreten.

Herzlichen Glückwunsch den beiden Teams.

Tennis Berlin

 

Tennis: Liv Röstel siegt bei Wilson Trophy Turnier des TK Grün Weiss Mannheim

Mit der 12. Auflage des Wilson Trophy Tennisturniers beim TK Grün Weiss Mannheim vom 26.04. bis 28.04.2019 (DTB-Kategorie J-3), hat die Turnierserie „Wilson Junior Race“ die Sommersaison 2019 eingeleitet. Liv Röstel konnte dabei ihren ersten Erfolg auf der roten Asche 2019 verbuchen.

Während Emilia Zink (8s1) den zweiten Platz in der Nebenrunde Mädchen U14 erreichte, marschierte Liv Röstel (8s1) als topgesetzte Spielerin im Hauptfeld der Mädchen U14 souverän zum Turniersieg! In ihren vier Begegnungen setzte sie sich dreimal mit 6:1, 6:0 durch. Im Finale war Patrice Pelz vom TC Seeheim die Unterlegene. Diese hatte nur zu Beginn des 1. Satzes auf das druckvolle Spiel von Liv eine Antwort, die am Ende verdient mit 6:3 und 6:1 gewann.

Eine gute Leistung zeigte auch Luis Schick (8s1), der in der Jungen Konkurrenz U14 das Achtelfinale erreichte.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Teilnehmer. Weiter so, die Sandplatzsaison kann kommen!

Mit der 12. Auflage des Wilson Trophy Tennisturniers beim TK Grün Weiss Mannheim vom 26.04. bis 28.04.2019 (DTB-Kategorie J-3), hat die Turnierserie „Wilson Junior Race“ die Sommersaison 2019 eingeleitet. Liv Röstel konnte dabei ihren ersten Erfolg auf der roten Asche 2019 verbuchen.

Während Emilia Zink (8s1) den zweiten Platz in der Nebenrunde Mädchen U14 erreichte, marschierte Liv Röstel (8s1) als topgesetzte Spielerin im Hauptfeld der Mädchen U14 souverän zum Turniersieg! In ihren vier Begegnungen setzte sie sich dreimal mit 6:1, 6:0 durch. Im Finale war Patrice Pelz vom TC Seeheim die Unterlegene. Diese hatte nur zu Beginn des 1. Satzes auf das druckvolle Spiel von Liv eine Antwort, die am Ende verdient mit 6:3 und 6:1 gewann.

Eine gute Leistung zeigte auch Luis Schick (8s1), der in der Jungen Konkurrenz U14 das Achtelfinale erreichte.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Teilnehmer. Weiter so, die Sandplatzsaison kann kommen!

Tennis: Titel für Liv Röstel und Luca Übel beim DTB-Turnier in Riegelsberg

Am vergangenen Wochenende stand für vier Tennisspielerinnen und -spieler des HHG das DTB-Turnier des TC Riegelsberg auf dem Turnierplan. Zwei Titel gab es für den HHG-Tennisnachwuchs. Unsere Kaderspielerin Liv Röstel (8s1) wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte bei den Juniorinnen U 14 souverän. Auch ganz nach oben aufs Siegertreppchen schaffte es Luca Übel (8s1) bei den Junioren U14.

Liv startete als Nummer 1 der Setzliste ins Turnier und spielte sich ihrer Setzposition gerecht mit glatten Zwei-Satz-Siegen ins Endspiel. Im Halbfinale gegen Aline Dissinger (TC Rüppur) hieß es nach knapp einer Stunde Spielzeit 6:2, 6:0. Im Finale traf sie auf die Überraschung des Turniers: Die Triererin Allegra Jung, die im Halbfinale die Nummer 2 der Setzliste Nike Lenz (6s1) aus dem Rennen geworfen hatte. Aber auch das Finale war eine klare Angelegenheit. Mit 6:2, 6:3 setzte Liv ihre Siegesserie fort und trug sich zum 3. Mal in die Siegerliste des Turniers ein.

Auf ein tolles Turnier zurückblicken kann auch Luca, der sich bei den Junioren U 14 ungesetzt zum Titel spielte. Auf dem Weg dahin musste er u. a. gegen Jesper Pfingsten (6s1) antreten, der ihm beim klar anmutenden 6:3, 6:4 Erfolg aber alles abverlangte. Im Finale ließ Luca dann dem saarländischen Kaderspieler und Nummer 1 der Setzliste Elias Molaen (TC Illingen) keine Chance. 6:3, 6:1 lautete das auch in dieser Höhe verdiente Ergebnis. Der erste Sieg bei einem DTB-Ranglistenturnier für Luca und wertvolle Punkte für die deutsche Rangliste sind der verdiente Lohn.

Liv Rösel Riegelsberg

Tennis: Turniererfolg für Emilia Del Savio

 

Unsere Nachwuchsspielerin Emilia Del Savio (7s1) hat letztes Wochenende als ungesetzte Spielerein einen Turniersieg in der Konkurrenz Mädchen U14 beim Wintercup in Sankt Wendel (DTB-Kategorie J4) feiern können. Nach klaren Siegen in den Vorrunden ging es im Endspiel gegen Johanna Kolling (TC Oberthal) in die Verlängerung. 6:3, 3:6, 20:18 lautete das Endergebnis. Neben dem Turniererfolg sind wertvolle Punkte für die Deutsche Rangliste der verdiente Lohn.

Emila di Salvo St. Ingbert

Tennis: Rheinland-Pfalz-Jugend-Hallenmeisterschaften 2019, HHG -Tennistalente zeigen strake Leistungen

Liv Rösel RLP 

Der rheinland-pfälzische Tennisnachwuchs ermittelte am vergangenen Wochenende seine Juniorinnen- und Junioren-Meister. Von Freitag bis Sonntag kämpften knapp 100 Jugendliche in Bad Kreuznach und in Norheim in den sieben Altersklassen U12, U14 und U16 weiblich und U12, 14, 16, 18 männlich um die Titel 2019. Insgesamt qualifizierten sich 11 Jungen und Mädchen des Tenniszweigs des HHG für das DTB-Turnier der Kategorie J1. Hervorragende 3. Plätze holten sich Liv Röstel, Lucy Lascheck, Max Milic (alle TC Rot-Weiss Kaiserslautern) und Tim Stemler (1. TC Weilerbach).

 

In der Konkurrenz Mädchen U12 schaffte es Leonie Schütz (TC Wicheringen) bis ins Viertelfinale. Gleich tat es ihr Louis Helf (Park TC Grünstadt) in der Konkurrenz Jungen U12, wo er sich allerdings dem an Position 1 gesetzten Kasper Mathes (TC BW Bad Kreuznach) geschlagen geben musste.

In der Altersklasse Mädchen U14 waren Liv Röstel und Nike Lenz (beide TC Rot-Weiss Kaiserslautern) am Start. Liv, an Position 3 des Tableaus gesetzt, schaffte es bis ins Halbfinale. Dort kam es zum Duell mit der Nr. 1 der Setzliste, Charlotte Keitel (BASF TC Ludwigshafen). Beide lieferten sich ein packendes Dreisatzduell, in dem sich Liv erst nach zweieinhalb Stunden der späteren Turniersiegerin geschlagen geben musste. Dennoch kann sie mit ihrer Leistung während des gesamten Wochenendes und dem 3. Platz mehr als zufrieden sein.

In der Altersklasse Junioren U14 gab es mit Sebastian Ondas (TC Caesarpark Kaiserslautern), Luis Schick (1. TC Weilerbach) und Henrik Lang (TC Rot-Weiss Kaiserslautern) drei HHG-Junioren, die in dem stark besetzten Hauptfeld wertvolle Erfahrungen sammeln konnten und gute Leistungen zeigten. Luis hatte Pech mit der Auslosung und traf bereits in der ersten Runde auf Flynn-Tjark Baumert (HTC Bad Neuenahr). Die Nummer 1 der Setzliste und Sommer-Vizemeister war der an diesem Tag, wie im gesamten Turnier, nicht zu schlagen. Henrik musste sich nach hartem Kampf Moritz Hildner (TSC Mainz) in engen 3 Sätzen geschlagen geben. Sebastian dagegen konnte die erste Runde klar gewinnen bevor ihn ein gesetzter Spieler (Daniel Kirchner TSC Mainz) aus dem Rennen warf.

Bei den Juniorinnen U 16 traten unsere U14 Sommer-Meisterin Lucy Lascheck und Marie Bugera (beide TC Rot-Weiss Kaiserslautern) an. Marie musste gleich in der ersten Runde gegen die 1 der Setzliste und amtierende U16 Sommer-Meisterin Martina Markov (TC Böhringer Ingelheim) antreten und zog nach ansprechender Leistung den Kürzeren. Lucy schaffte es bis ins Halbfinale, wo sie ebenfalls Martina Markov unterlag.

Max Milic (TC Rot-Weiss Kaiserslautern) und Tim Stemler (1. TC Weilerbach) erreichten in der Konkurrenz Jungen U 16 das Halbfinale und konnten damit ebenfalls einen tollen 3. Platz feiern.

Alles in allem war es ein toller Auftritt der HHG Juniorinnen und Junioren mit hochklassigem Jugendtennis, viel Engagement und Fairness.