LSB Präsident Wolfgang Bärnwick zum Besuch am HHG

Bärnwick 2 End

 

Wolfgang Bärnwick, der Präsident des Landessportbundes Rheinland-Pfalz informierte sich am Heinrich-Heine-Gymnasium über die leistungssportliche Förderung an dieser „Eliteschule des Sports“ und „Eliteschule des Fußballs“. Begleitet wurde er von seinem Hauptgeschäftsführer Christof Palm. Mit der Leitung der Schule, des Sportszweiges und den Spitzentrainern am Standort tauschten sie sich über Möglichkeiten der Optimierung der sportlichen Förderung aus. Konkrete Themen waren u.a. der Antrag der Schule zum Bau einer Sporthalle mit Radtrainingsbahn um die Abwanderung von Spitzenathlet*innen aus Rheinland-Pfalz an andere Standort zu verhindern. „Ich bin begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten am Standort, sehe aber auch die Herausforderungen und den Handlungsdruck“, äußerte sich Wolfgang Bärnwick nach seinem Besuch.