Radsport: Emma Eydt gewinnt die Bundesligagesamtwertung - Jule Märkl (9s1)und Jette Simon (10s1) belegen den 3. Platz beim Madison

So richtig gut fühlte sich Emma Eydt (13s) nicht, schon in den Tagen zuvor habe sie nicht gut geschlafen. "Mir hat die Kraft gefehlt", bekannte Eydt im Ziel.

Das hört sich so an als rede eine Verliererin oder eine, die ihre eigenen Hoffnungen nicht erfüllt sah. Doch das war nicht so. Emma Eydt machte ihren Bundesliga-Gesamterfolg bei den Juniorinnen mit einem souveränen zweiten Saisonsieg perfekt und holte dabei 2:25 Minuten Vorsprung auf die Breitnauerin Lina Riesterer (Lexware) heraus, die ihr bis dato bestes Bundesliga-Ergebnis in der U19 verbuchte. «Es hat ja trotzdem gereicht und es ist ein schöner Abschluss meiner Zeit bei den Juniorinnen», meinte Eydt. Sunny Geschwender (12s) belegte den 3. Platz in der Gesamtwertung. 

Emma WM 2018 beim Sprung

 

Jule Märkl (9s1) und Jette Simon (10s1) belegten beim Madison den 3. Platz beim Bundessichtungsrennen auf der Bahn in Frankfurt/Oder. 

Jule Jette