Radsport: Zweimal Bronze bei der Deutschen Meisterschaft im Mannschaftszeitfahren

Messane Bräutigam  und Jule Märkl (9s1() holten bei der Deutschen Meisterschaft in Genthin die Bronzemedaille im Paarzeitfahren in der Klasse U15w. 

Im Ziel fehlten Ihnen nur 0,22 Sekunden nach 10km  zur Silbermedaille. HHG-Trainerin Martina Haben war dennoch sehr zufrieden mit dem Auftritt der beiden Pfälzerinnen. Einen guten 10 Platz belegten Hannah Kunz und Anne Slosharek (9s1). 

DM Gentin STart Jule

Jule und Messane am Start (Foto: frei) 

Ebenfalls auf dem Bronzerang landete der Vierer der U17m. Enzo Decker (11s), Max Müller, Max Märkl und Stefan Wünstel, der den verletzten Philipp Straßer (11s) vertrat, holten sich die Medaille. 

DM Gentin 2020

Die vier Medaillengewinner mit Landestrainer Wolfgang Moster 

Mit dem Titel des Vizemeisters bei der DM im Mannschaftszeitfahren für das Team Lotto Kern-Haus übernahm der ehemalige HHG-Schüler Jonas Rutsch die Führung in der Einzelwertung der Rad-Bundesliga