Radsport: 2. Saisonsieg für Lea Waldhoff - Markus Eydt erneut auf dem Podium

Bei internationalen Rennen der Juniorinnen in Börger siegte Lea Waldhoff (11s) und feierte damit bereits ihren zweiten Saisonsieg. 

Starke Platzierung gab es auch bei den Nachwuchssichtungsrennen, welche ebenfalls in Börger stattfanden. 

In der Klasse U 17 weiblich verpasste Larissa Evers (10s1) das Podium nur ganz knapp und belegte einen guten 4. Platz. 

Bei der männlichen Jugend U 17 kamen Philipp Strasser (10s1)  als Vierter und Enzo Decker (10s1) als Elfter beim Massensprint ins Ziel. 

Lea Sieg Junioren 2

Lea Waldhoff (Bildmitte) 

Gute Ergebnisse gab es auch für das Team Wipotec beim Bundesligarennen in Düren: Moritz Plambeck kam auf Platz vier, Leon Brescher (11s) belegte den 9. Platz. Das Team verbesserte sich auf dem 3. Platz der Mannschaftswertung. 

Markus Eydt (11s) erkämpft sich den 2. Platz im belgischen Beringen

Heute fand das zweite Drei-Nationen-Cup MTB Rennen in Belgien statt. Die U 19 hatte einen technisch und konditionell anspruchsvollen Parcours mit 250 Höhenmetern pro Runde zu absolvieren. Markus Eydt, Sportschüler der Klasse 11s, STEVENS Racing Team, kam direkt gut ins Rennen fuhr auf Platz 2. jedoch konnte ein Franzose von hinten aufschließen, mit dem er sich während der folgenden Runden heftig duellierte. Zum Schluss startet der Eliteschüler des Sports am letzten Berg eine Attacke, konnte sich vom Franzosen absetzen und einen guten zweiten Platz bis ins Ziel halten. Somit hat Markus weitere wichtige 18 Punkte für die Startreihenfolge der Europameisterschaft hinzugewonnen. Die Trainingskameradin von Markus, Sunny Geschwender (11s) war mit der deutschen Nationalmannschaft bei einem Junior Event Rennen in Haiming/Österreich am Start und belegte dort einen guten 7. Platz.

 Markus Eydt 2. Platz