Radsport: Lea Waldhoff (11s) gewinnt die Sprintwertung der Coppa Rosa

Beim bedeutendsten Nachwuchsrennen in Italien waren mehr als 160 Nachwuchsfahrerinnen am Start. Lea Waldhoff war die beste in den Sprintwertungen und kam auf einen starken 7. Platz in der Gesamtwertung. Bundestrainer und Heimtrainer Josef Schüller war mit der Leistung von Lea ebenso zufrieden wie mit dem Auftritt von Mareike Germann (13s) beim Bundesligarennen in Seibnitz. Mareike kam als Vierte ins Ziel und gewann mit ihrer Mannschaft die Teamwertung. Für die WM in Innsbruck steht sie im erweiterten Aufgebot des BDR.

Lea Josef

Lea Waldhoff