Radsport: Philip Straßer(9s1) ist Deuscher Meister der U17 – Lea Waldhoff (10s1) holt Bronze – Jonas Rutsch holt Silber bei der U 23

Den kompletten Medaillensatz gab es für die HHG-Radsportler bei den Deutschen Nachwuchsstraßenmeisterschaften in Biberach und Holzwickede.

Für eine Überraschung sorgte Philip Straßer (9s1, RV Queidersbach) bei der U17 m. Er siegte im Sprint einer sechsköpfigen Gruppe vor Topfavorit  Marco Brenner (RSG Ansbach) und Benjamin Boos (RSV Ellmendingen).

 

 

18rpsdmlw

Philipp Strasser bei der Siegerehrung (Foto; privat)

 

Bei den Mädchen der U17  war Linda Riedmann (RV Concordia Karbach), die im vergangenen Jahr U15-Meisterin war, erfolgreich. Lea Waldhoff (10s1, TSG Leutkirch) holte sich die Bronzemedaille.  Trainer Josef Schüller freute sich über die beiden Topergebnisse von Fahrern aus seiner Trainingsgruppe.

Unser Ex- Schüler Jonas Rutsch (Team Lotto-Kern Haus) holte sich bei der U 23 Meisterschaft in Holzwickede die Silbermedaille. Im Massensprint war lediglich Max Kanter (Sunweb Development Team) schneller.

Das nächste Highlight sind die Deutschen Meisterschaften im Bahnradsport in Dudenhofen von 10-15.07.2018.