Radsport: Teamsprint-Trio als talentierte Spargelstecher

Vergangenen Mittwoch feierte die Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen auf dem Dudenhofener Martinshof die „Halbzeit-Spargelzeit“.  Dieses Jahr wurden mit Timo Bichler, Elias Edbauer und Sascha Deringer gleich drei Radsportler des HHG in Spargel aufgewogen. Anschließend durfte sich das Trio selbst am Spargelstechen versuchen.

Entgegen aller Einschätzung reichten bei den drei Jungs die eigens dafür bereitgestellten Spargelkisten diesmal aber nicht aus. Selbst mit dem Dudenhofener Ortsbürgermeister Peter Eberhard, der sich als zusätzliches Gegengewicht mit auf die Seite des Spargels stellte, bewegte sich die Waage keinen Millimeter.

Kein Wunder: Wie Verbandsgemeinde-Bürgermeister Manfred Scharfenberger verriet, bringen die drei jungen Männer vom RV 08 Dudenhofen, die 2017 Deutsche Meister im Teamsprint wurden, zusammen 250 Kilogramm auf die Waage! Trotzdem die vorbereitete Menge an Spargel nicht ganz ausreichte, ließen es sich die drei nicht nehmen, wie Elias Edbauer ankündigte, aus dem eingenommenen Erlös, 250 Euro an das Kinderhospiz Sterntaler zu spenden.

Damit sich die zahlreichen Gäste, darunter Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger und Ex-Bundestagsabgeordneter Norbert Schindler, auch einen Eindruck machen konnten, wie der Spargel aus der Erde geholt wird, ging es anschließend traditionell aufs Feld, wo zunächst die Ehrengäste und die Pfälzer Weinprinzessin ihr Talent beweisen durften. Instruktionen gab es dabei von Bürgermeister Manfred Scharfenberger, der die nötigen Arbeitsschritte mit den Worten „freilegen, stechen, wieder abdecken“ zusammenfasste. „Voilà“ kommentierte Nina Oberhofer ihren ersten selbst geernteten Spargel. Mit nagelneuem Gerät und höchster Konzentration versuchten auch die drei Radsportler ihr Glück. Das taten sie offenbar so gekonnt, dass Scharfenberger sogleich den Hinweis gab: „Der Martinshof stellt auch Saisonkräfte ein!“ Ob das Trio dieses verlockende Angebot annehmen wird, wird sich zeigen. Was sich aus Spargel alles an Leckereien zubereiten lässt, erfuhren die Gäste beim gemeinsamen Buffet im Restaurant Sembries im Bürgerhaus.

 

IMG 20180517 WA0000