Radsport: WM-Ticket für Emma Eydt in Sicht

Radsport. Die MTB-Trainingsgruppe des HHG war beim zweiten MTB Bundesligarennen unter Leitung des Radsportverbandes Rheinland-Pfalz unter Leitung von Thomas Freienstein am Start und hat sich in allen Wettkampklassen top in Szene gesetzt. Emma Eydt (11s) vom RV Queidersbach gewann in herausragender Manier die Konkurrenz im der U 19 Juniorinnen-Klasse. Ihr Zwillingsbruder, Markus Eydt (11s) wurde in der Juniorenklasse U 19 guter sechster. Sein Trainingspartner Marcel Scherer (10s1) wurde 19. Sunny Geschwender (10s1) vom RV Kartung erkämpfte sich den zweiten Platz in der Fahrtechniküberprüfung und den vierten Platz im Cross Country Rennen. Sunny liegt damit aktuell auf dem dritten Rang in der Gesamtwertung der Bundesliga. In der Schülerklasse U 15, weiblich belegte Ronja Theobald (6s1), vom RV Birkenfeld belegte in der Fahrtechnik den sechsten und im CC Rennen den vierten Platz. Jette Simon (8s1) vom 1. FCK erzielte die Plätze 15 und 10.

 

eeydtziel18

Emma Eydt bei der Zieldurchfahrt (Foto: Privat)

Auf diese Links ist die top Leistung von Emma nachzulesen.

https://www.acrossthecountry.net/bundesliga-gedern-fehler-von-ronja-eibl-laesst-anne-terpstra-entkommen/

https://www.rad-net.de/nachrichten/mtb-bundesliga-fehler-von-eibl-laesst-terpstra-entkommen;n_44258.html