Radsport

Radsport: Alessa-Catriona Pröspster ist Pfalzsportlerin der Woche

Alessa Pfalz Sportlerin nach EM

Mit freundlicher Genehmigung der Rheinpfalz (Ausgabe 16.07) und von Klaus Kullmann

Radsport: EM-Gold im Keirin für Alessa-Catriona Pröpster (12s)

Alessa -Catriona Pröpster war souverän durch alle Runden gekommen und dominierte auch das Finale. Sie verwies Nikola Seremak (Polen) sowie Taky Marie Divine (Frankreich) auf die Plätze zwei und drei. Und obendrauf fuhr Katharina Albers (11s)  bei ihrer ersten EM einen guten fünften Platz ein. Damit konnte Pröpster in allen Disziplinen Medaillen holen: Sie startete mit Bronze im Teamsprint in die EM, gefolgt von Gold im Sprint und Silber im 500-Meter-Zeitfahren. Nun holte sie erneut Gold. Erst am 24. Mai hatte sich die aus Jungingen in Baden-Württemberg stammende Fahrerin bei der Halbjahresprüfung im Volleyball einen dreifachen Bänderriss zugezogen und konnte danach nur eingeschränkt trainieren. "Mit dieser Vorgeschichte war das hier ein riesen Auftritt", freute sich Heimtrainer Frank Ziegler mit.

Radsport: EM Bronze im Teamsprint für Alessa - Catriona Pröpster (12s)

Alessa-Catriona Pröpster  (12s) vom RSC Ludwigshafen hat mit ihrer Partnerin Christina Sperlich aus Erfurt bei den Bahnradeuropameisterschaften in Gent die Bronzemedaille im Teamsprint gewonnen. Im kleinen Finale setzten sie sich klar gegen Frankreich durch. Alessa fuhr mit 14,77 die schnellste zweite Runde aller Starterinnen. Die von Frank Ziegler betreute Athletin des Bahnteams Rheinland-Pfalz hat somit bei ihren weiteren Starts ebenfalls gute Erfolgsaussichten. 

Mit Lea Waldhoff (11s) und Katharina Albers (11s) sind zwei weitere HHG-Schülerinnen bei der EM am Start. 

Pröpster Aktion copy

Radsport: Magdalena Leis (6s1) gewinnt die Mädchenwertung der 22. Südpfalztour

Südpfalz tour Leis 

Magdalena Leis (6s1) mit Radprofi Pascal Ackermann Foto: privat

Pfalzteam-Fahrer Silas Bossong (12) aus Hoxel-Morbach bei der U13 und Justin Bellinger (14) aus Biberach an der Riß vom Team Württemberg bei der U15 sind die Sieger der 22. Schüler-Südpfalztour, die gestern mit der dritten Etappe in Roschbach zu Ende ging. Bei der internationalen Rundfahrt waren mehr als 150 Schülerinnen und Schüler am Start.  Profi Pascal Ackermann, Tour-Sieger 2006 in der U13 und 2008 in der U15, händigte Einzelsiegern und Mannschaften die Sieger-Trikots aus.

Magdalena Leis (6s1) aus Heiligenmoschel gewann das "Schwarze Trikot" als beste weibliche U13 Fahrerin und belegte den 8. Plazt in der gemischte Gesamtwertung. Gemeinsam mit Josef Winter aus Wörth (10.), Noah Wenz aus Otterberg (13.) und Gewinner Bossong  gewann Sie mit dem "Pfalzteam" die Mannschaftswertung der U13-

 Mannschaftswertung

Pfalzteam als Gewinner der Mannschaftswertung Foto: privat

Radsport: Heißes Ding in der Abendsonne

Bahnteam Ludwigshafen

Lisa Klein holt Gold im Zeitfahren und Silber im Straßenrennen der bei der DM

Zwei Spitzenergebnisse innerhalb von zwei Tagen erzielte die ehemalige HHG - Schülerin Lisa Klein. Sie wurde Deutsche Meisterin im Zeitfahren und holte im Straßenrennen der Eliteklasse die Silbermedaille hinter Lisa Brennauer. 

Lisa Klein holt Gold im Zeitfahren

Bei der DM im Einzelzeitfahren der U23 am vergangenen Freitag fuhr Jonas Rutsch mit einer Zeit von 41:47 Minuten auf der 35 Kilometer langen Strecke in der Nähe von Cottbus auf einen hervorragenden 4. Platz. Dabei verpasste er die Medaillenränge um lediglich 6 Sekunden, den zweiten Platz um nur 9 Sekunden. Auch bei der Hitzeschlacht im DM-Straßenrennen zeigte er eine starke Leistung und kam als 13. in Ziel.