Radsport

Video: Radsport am HHG

Radsport: Miriam Welte siegt im Teamsprint in Manchester – Doppelsieg für Emma Eydt beim Cyclocrosswochenende

mwds17 1
Die Teamsprintteams feiern ihre Siege (Foto: BDR)

Miriam Welte siegte Freitag mit Christina Vogel im Teamsprint bei Weltcup in Manchester. Über 500m belegte die Europameisterin Platz 2.

 

Die HHG Schülerinnen und Schüler waren trotz schlechter Wetterverhältnisse beim Cyclocross-wochenende in Stuttgart und Magstadt erfolgreich. Emma Eydt siegte souverän bei den Juniorinnen an beiden Tagen vor Lucille Rutsch. Lukas Märkl schaffte es bei den Junioren aufs Podium (3. Platz) und Markus Eydt belegte den 7. Platz. Bei den Schülerinnen U15 erreichte Ronja Theobald Rang 2.

 

 mwds17 2
Emma Eydt (Foto:privat)

Bei der Veranstaltung in Magtstadt am Sonntag belegten Leon Brescher (5. Platz), Markus Eydt (6. Platz) und Lukas Märkl (8. Platz) Topplatzierungen bei den Junioren. Johanna Theobald kam  bei den Schülerinnen U 17 aufs Podium (3. Platz).  Ronja Theobald erreichte bei der U 15 erneut den 2. Platz. Nächstes Wochenende geht es bei hoffentlich besserem  Wetter weiter mit dem Cross- Deutschlandcup.

 

 

 

 

 

Radsport: Miriam Welte Europameisterin über 500m

 

Nach der Silbermedaille im Teamsprint am Donnerstag siegte Miriam Welte und komplettierte mit dem Titel bei der EM in Berlin ihre beachtliche Titelsammlung. Mit Pauline Grabosch (Silbermedaillengewinnerin links neben Miriam Welte) stand eine weitere ehemalige HHG -Schülerin auf dem Podium.

Wir gratulieren!!!

IMG 3133

 

Radsport: Erfolge bei der Bundessichtung U17 und beim UCI Rennen in Barcelona

Alessa Pröpster (11s) gewann das letzte Bundessichtungsrennen auf der Straße. Lea Waldhoff (10s) belegte einen starken 4. Platz. Alessa stand bereits vor dem letzten Sichtungswochenende als Gewinnerin der Bahnsichtung fest und wird in den Nationalkader der Juniorinnen aufgenommen werden.

Leon Brescher verbesserte sich in der Gesamtwertung der Bundessichtung U17 männlich auf den 2. Platz und sicherte so seinen Platz im Juniorennationalkader für die kommende Saison. Bundestrainer Josef Schüller lobte die Konstanz, die Leon dieses Jahr an den Tag lege.

 

rw217 1Leon Brescher (links) auf dem Siegerpodest (Foto: Privat)

 

 

Bei Miriam Welte verläuft die EM Vorbereitung weiterhin erfolgreich. Beim UCI Rennen auf der Olympiabahn in Barcelona belegte sie Platz zwei im Sprint und wurde im Keirin Dritte.

 

rw217 2

Miriam Welte (links) wurde von Physiotherapeutin Alexandra Welte in Barcelona betreut (Foto: Privat)

 

 

 

 

Radsport: Timo Bichler (12s) und Elias Edbauer (11s) sind Vizeweltmeister

 

Bei der Bahnrad-Weltmeisterschaft der U19-Klasse in Montichiari (Italien) überzeugten die von Trainer Frank Ziegler betreuten Athleten im Teamsprint. Bereits in der Qualifikation unterboten Timo Bichler (12s), Elias Edbauer (11s) und Carl Hinze in 45,195 Sekunden ihren eigenen deutschen Rekord von 45,406 Sekunden, aufgestellt bei der Bronzemedaillengewinn bei der Bahn-Europameisterschaft Mitte Juli. Diesen verbesserten sich im Halbfinale noch auf 44,995 Sekunden. Im Finale hatte das deutsche Trio gegen die favorisierten Russen, die in der Qualifikation in 44,209 Sekunden Weltrekord fuhren, aber keine Chance. Sie konnten sich aber über Silber freuen. Dritte wurden die Polen gegen Großbritannien. Wir gratulieren unseren beiden Vizeweltmeistern!

Timo Bichler 12s und Elias Edbauer 11s sind VizeweltmeisterPhysiotherapeutin Alexandra Welte, Timo Bichler, Emma Götz, Elias Edbauer, Lea Sophie Friedrich und Carl Hinze (v. li.) freuen sich gemeinsam über Teamsprint-Silber. Foto: privat

Timo Bichler und Elias Edbauer werben für Projektförderung der Sporthilfe

 

Die Deutsche Sporthilfe hat unsere Radsport EM-Medaillengewinner Timo Bichler und Elias Edbauer als Vorzeigeathleten für das  Förderprojekt  für junge Radsportler am HHG in Kooperation mit dem Bund Deutscher Radfahrer ausgewählt.

Unter folgendem Link  wird die Aktion vorgestellt: https://www.sporthilfe.de/projektspende.dsh?cfd=9f2fj#cff