Internat

Internatsausflug zum 1.FCK Spiel gegen Braunschweig

Am Montagabend, den 28.08.2017 besuchten die Internatler des Heinrich-Heine-Gymnasiums das Spiel des 1.FCKs gegen Braunschweig. Bei mäßiger Spielleistung hatten alle dennoch viel Spaß und es war ein gelungenes Event. Der späte Ausgleich der roten Teufel versetzte uns in ein Stimmungshoch und so machten sich die Schüler, nach Abpfiff mit einem guten Gefühl auf den Weg nach Hause. Besonderer Dank geht dabei an den 1.FCK und vor allem an Patrik Maaß, der dieses Event möglich gemacht hat. Ein wirklich gelungener Ausflug und tolle Unterhaltung. LJ

 

Foto 28.08.17 20 35 32 kopie

 

 

thumb Foto 28.08.17 21 48 40 kopie

Internatsausflug zur Pizzeria Milano

Am Mittwoch den 23.08.2017 besuchten die Jungs des Internats 1 die Pizzeria Milano an der Kammgarn. Bei warmen Wetter und ausgelassener Stimmung gab es leckere Pizza und man lernte sich besser kennen. Es wurde viel gelacht und alle hatten Spaß. Ein gelungener Ausflug, der auf jeden Fall Wiederholungsbedarf hat. LJ

 

Foto 23.08.17 20 37 34

Internat 3: Ausflug ins Schwimmbad

Wir waren in unserem Lieblings Freibad schwimmen. Das Freibad mit großer Liegewiese und vielen schattenspendenden Bäumen. Beim schwimmen und zu toben haben wir dort sehr viel Spaß gehabt.

 

is17 DSCN3136

Internat: Der Mont Blanc- Europas größter Berg

Es hat geschneit! Und das ist der perfekte Zeitpunkt für eine Schneeballschlacht! Wir waren alle gemeinsam draußen und haben zusammen mit dem Schnee gespielt und Schneemänner gebaut. Als wir einen Schneehaufen entdeckt haben hatten die Kinder die Idee den größten Berg Europas nachzubauen. Aber welcher ist das? Der Mont Blanc in den Alpen! Der Mont Blanc zwischen Frankreich und Italien ist mit 4810 m Höhe der höchste Berg der Alpen und der EU. Der Mont Blanc liegt in der Mont-Blanc-Gruppe, einer Gebirgsgruppe der Westalpen. Mont Blanc heißt übersetz „weißer Berg“. Die Alpen sind auch das größte Gebirge in Europa und reichen von Frankreich bis nach Österreich über die Schweiz nach Italien. Auch in Deutschland gibt es ein Stück Alpen! Wir haben über die Höhe der Alpen diskutiert und welches Wetter dort herrscht, welche Temperaturen man dort erreicht und wie „dick“ die Luft dort oben ist. Des Weiteren haben wir über den Mont Blanc geredet unter anderem aus was er besteht und welche Skigebiete er hat .

Da es bei uns sehr stark geschneit hat, bot es uns die Möglichkeit, die Alpen mit dem Schnee zu modellieren. Wir haben uns an einem Bild orientiert und versucht die Formen nachzustellen. Unsere Alpen waren natürlich viel kleiner! Selbstverständlich muss man bei Schnee auch eine Schlacht machen! Und der Mont Blanc hat uns dabei geholfen uns zu verstecken. Und da er auch nicht allzu klein war, konnten wir ihn sogar besteigen!

 

DSCN2149

 

DSCN2151

 

DSCN2183

Internat: Italien- der Schiefe Turm von Pisa

Der mysteriöse Turm von Pisa; wie kann es sein, dass er noch steht? Das haben sich auch die EU-Experten gefragt. Aus diesem Grund wollten wir versuchen den Turm nachzubauen, um diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Dafür brauchen wir Eierschachteln, eine Heißklebepistole, und Acrylfarben.

Und dann kann es auch schon losgehen! Wir müssen die Eierschachteln so stapeln, dass wir einen stabilen aber auch schiefen Turm machen können. Mit dem Heißkleber befestigen wir die einzelnen Schachteln und fertig ist unser schiefe Turm vom Internat.

 

DSCN1950

 

DSCN1954

 

DSCN1959

 

DSCN1967

Internat: Europa-Adventskalender

Weihnachten steht vor der Tür. Deshalb haben wir uns überlegt einen Adventskalender zu basteln. Dafür brauchen wir nun noch:

-       Brottüten, Stiftkleber, verschiedene Stifte und Flaggen

Dann hat jeder 24 Brottüten bekommen, und hat die Flaggen darauf geklebt. Ein schöner Weihnachtsspruch durfte natürlich nicht fehlen: „Frohe Weihnachten“. Da wir EU-Experten sind, haben wir diesen Spruch auch noch passend zum Land übersetzt (für die Liste der Übersetzungen, siehe Anhang 12.12, Seite 163). Anschließend noch etwas verzieren, die Brottüten zusammenkleben und fertig! Die Tüten müssen natürlich noch gefüllt werden. Diese wurden schließlich in den Zimmern aufgehängt.

 

DSCN1985