HHG-Teams im Landesfinale des Fritz-Walter-Cups

Sowohl die Mädchen- als auch die Jungenmannschaft des HHG sicherten sich im Regionalfinale des Fritz-Walter-Cups am 13.03.2017 in der Sporthalle der Schillerschule Kaiserslautern souverän den Einzug ins Landesfinale. Beide Teams konnten ihre drei Vorrundenspiele in der Gruppe A relativ deutlich und verdient gewinnen, sodass man als Gruppenerster im Halbfinale jeweils gegen den Zweitplatzierten der Gruppe B antreten musste. Da im Regionalentscheid des FWC sowohl im Mädchen- als auch im Jungenwettbewerb die zwei besten Teams ins Landesfinale einziehen, waren die Tickets für das Landesfinale am 03.04.2017 in der Barbarossahalle Kaiserslautern bereits nach den beiden Halb-finalsiegen gelöst. Nach einem weiteren souveränen Sieg im Finale und somit Platz 1 bei den Mädchen mussten sich die Jungs jedoch mit der Silbermedaille begnügen, denn das Team der Eliteschule des Fußballs aus Mainz-Bretzenheim behielt im Endspiel der Jungen letztendlich verdient die Oberhand gegen die Jungs vom HHG. Im Aufgebot um die HHG-Trainer Stefan Meißner, Christian Schlarb und Martin Maaß befanden sich neben den Torhütern Anna Spiegelmacher und Mex Hofstadt außerdem Jonna Brengel, Anna Wagner, Pauline Hoffmann, Hannah Asel, Nele Kuntz, Selina Bauer, Anina Haßler sowie Nicolas Jörg, Tim Ratkowski, Gregor Käfer, Maximilian Lukas, Silas Gutmann, Luca Fadel und Paul Muders.

Das Foto zeigt die beiden erfolgreichen Teams vom 13.03.2017

HHG Teams im Landesfinale des Fritz Walter Cups