Fußball: 4 HHG Teams im Landesfinale

Im Regionalfinale von Jugend trainiert für Olympia am 14.05.2018, das am NLZ des FSV Mainz 05 in Mainz stattfand, sicherten sich die HHG-Teams vier Tickets für die Landesfinalspiele.

Zunächst konnten alle drei angetretenen Jungenmannschaften das erste Spiel des Blitzturniers für sich entscheiden, indem sie mit 5:4 n.E. gegen das Theresianum Gymnasium Mainz (WK II), 6:0 gegen das Geschwister-Scholl-Gymnasium Ludwigshafen (WK III), sowie 6:5 n.E. gegen das Stefan-George-Gymnasium aus Bingen (WK IV) gewannen. In den anschließenden Finalspielen ging es dann jeweils gegen die zweite rheinland-pfälzische Eliteschule des Fußballs aus Mainz-Bretzenheim um den Einzug ins Landesfinale. Dort musste sich unsere WK II-Mannschaft mit 0:3 geschlagen geben und verpasste damit die Chance, zum Bundesfinale in Berlin zu fahren. Die beiden jüngeren Mannschaften des HHG machten es besser und gewannen ihre Final-spiele gegen die Mainzer mit 4:2 (WK IV) und 3:1 (WIII).

Ebenso erfolgreich waren die HHG-Mädchenteams der Altersklassen II und III, in deren Wettkampfmodus nur ein Spiel stattfand.  Die Mädels des HHG ließen in beiden Spielen nichts anbrennen, sodass am Ende ein 2:1 Sieg gegen das Theresianum Gymnasium Mainz im WK II und ein 5:2 Sieg gegen das Gymnasium am Weierhof aus Bolanden im WK III zu Buche stand.

Somit haben nun alle vier erfolgreichen Mannschaften die Möglichkeit, sich über den Gewinn der Landesmeisterschaft im Juni für die Bundesfinalspiele in Berlin oder Bad Blankenburg (WK IV) zu qualifizieren.

 

Die Fotos zeigen die erfolgreichen HHG-Teams vom 14.05.2018

 

4hhgtl 1

 

4hhgtl 2

 

4hhgtl 3

 

4hhgtl 4