Fußball

HHG-Team erreicht Halbfinale im Schulbezirk Rheinhessen-Pfalz

Schulfußball JtfO Wk IV


Am 10. November fand im Nachwuchszentrum Sportpark „Rote Teufel“ auf dem Fröhnerhof eine Zwischenrunde des Schulfußballwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ der Wettkampfklasse IV, also unserer Kleinsten, statt.

Dafür hatten sich nach Siegen im jeweiligen Bezirk das Gymnasium Ramstein-Miesenbach, das Hofenfels-Gymnasium Zweibrücken, das Hudo-Ball-Gymnasium Pirmasens und unsere Jungs vom HHG qualifiziert.

Die Runde wurde in Turnierform Jeder gegen Jeden absolviert.

Weiterlesen: HHG-Team erreicht Halbfinale im Schulbezirk Rheinhessen-Pfalz

HHG-Nachwuchsfußballer beim Bundesfinale in Berlin

„Der unbedingte Siegeswille hat auf dem Platz gefehlt“

 

„BERLIN, BERLIN, wir fahren nach BERLIN“ – das hieß es für die jungen Nachwuchsfußballer des Heinrich-Heine-Gymnasiums Kaiserslautern vergangene Woche! Als Landessieger  des Bundeswettbewerbs für Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ vertraten sie Rheinland-Pfalz in der Wettkampfklasse II Fußball beim 80. Bundesfinale in Berlin und belegten am Ende der drei spannenden Turniertage einen achtbaren 6. Platz. Nach Aussage der beiden Betreuer Erich Berndt und Patrik Maaß hätte mehr erreicht werden können.

Weiterlesen: HHG-Nachwuchsfußballer beim Bundesfinale in Berlin

HHG Kl – deutscher Vizemeister im Schulfußball Jtfo, Wk IV

Vom 20. – 22. September fand in Bad Blankenburg (Thür.) das Bundesfinale des DFB - Schul – Cup 201o der Jahrgänge 1998 bis 2000 statt.

Qualifiziert aus RLP war dafür das Team des Heinrich-Heine-Gymnasiums, das sich beim Landesentscheid gegen die Vertreter der Regierungsbezirke Koblenz und Trier souverän durchgesetzt hatte.

Weiterlesen: HHG Kl – deutscher Vizemeister im Schulfußball Jtfo, Wk IV

Talentierte Nachwuchsfußballerinnen und -fußballer gesucht

Das Heinrich-Heine-Gymnasium (Eliteschule des Fußballs) sucht für das Schuljahr 2011/2012 neben männlichen auch weibliche Fußballtalente für die Klassenstufe 5. Du wirst im nächsten Schuljahr (2011/2012) die fünfte Klasse einer weiterführenden Schule besuchen? Du bist talentiert und spielst Fußball im Verein? Dann besuche uns doch am Info-Tag des HHG (20.11.2010 9:00-13:00 Uhr) und/oder melde dich zu einem Schnuppertrainingstermin am 10., 17. oder 22. Dezember an. Die Anmeldung zum Schnuppertraining kann im Sportsekretariat (Kontakt Sportzweig) oder am Infotag selbst erfolgen. Weitere Informationen zum Fußballprogramm des HHG findest du unter der Rubrik "Sport -> Fußball".

Schnuppertrainingstage für Fußball

Die Fußball Schnuppertrainingstage finden an folgenden Terminen in der Tischtennishalle des HHG statt:

 

  • Freitag, 10.12.2010 (14- 16 Uhr)
  • Freitag 17.12.2010 (14- 16 Uhr)
  • Mittwoch 22.12.2010 (12-14 Uhr)

 

Nähere Infos zu den Schnuppertrainingstagen und zum Fußballprogramm des HHG erhalten Sie am Info-Tag unserer Schule (20.11.2010 9:00-13:00 Uhr).

Kennenlernfahrt 5s2/5s1

Ausflug ins Kalkbergwerk während der Kennenlernfahrt der 5s1 und 5s2

 

27.08.2010


Ein besonderes Erlebnis war unser Ausflug ins Kalkbergwerkmuseum in Wolfstein. Das Bergwerk gehörte Otto Kappel, der darin Kalkgestein abbaute, um daraus Kalk in Kalköfen zu brennen. Nachdem wir die Kalköfen betrachtet hatten, sind wir mit einer Grubenbahn in einen Stollen unter Tage gefahren. Dort befanden wir uns ca. 80 Meter unter der Oberfläche und es war bei 13° Celsius angenehm kühl. Wir erfuhren viele interessante Dinge über die Arbeit der Bergleute. Wir sahen die Sprengkammer, eine alte Bohrmaschine, mit der man Sprenglöcher in den Fels bohrte und eine Lore, mit der das Gestein aus dem Berg transportiert wurde. Unser Führer erzählte uns von einem Unfall, bei dem Otto Kappel zwei Finger verloren hatte. Er zeigte uns außerdem einen im Fels eingeschlossenen Bergkristall und erklärte uns, wie eine Karbidlampe funktioniert. Zum Abschluss fuhren wir zurück und sahen noch einen Film, in dem gezeigt wurde, wie Otto Kappel unter Tage gearbeitet hatte. Alles in allem war es ein spannendes Erlebnis, das uns sehr viel Spaß bereitet hat.

 

Redaktion: Luc Knieriemen, Kilian Schwehm, Justin Horbach, Emil Gerth und Julian Schliwa

 

Thumbnail image Thumbnail image Thumbnail image
Thumbnail image Thumbnail image Thumbnail image
Thumbnail image Thumbnail image Thumbnail image
Thumbnail image