Radsport: Bahnteam glänzt

Bei der ersten Qualifikation für die Junioren-Weltmeisterschaften setzte sich das Bahnteam Rheinland-Pfalz glänzend in Szene. In der Oderlandhalle in Frankfurt/Oder, wo die WM vom 14. bis 18. August stattfinden wird, hat Alessa-Catriona Pröpster (RSC Ludwigshafen) alle Disziplinen (Sprint, 500m und Keirin) gewonnen. In 11,18 Sekunden für die 200 Meter erreichte sie eine international beachtenswerte Zeit. Katharina Albers (RV 08 Dudenhofen) erzielte mit 11,81 Sekunden eine persönliche Bestzeit und wurde im Sprint Zweite hinter Pröpster. Jugendfahrerin Sophie Deringer (RV 08 Dudenhofen) erreichte in 12,27 Sekunden ebenso eine persönliche Bestzeit wie Henric Hackmann (RV Rodenbach, 11,14) und Luca Spiegel (RV Offenbach, 11,24). Sophie gewann die 500 Meter (37,69 sec), Spiegel (34,05 sec) und Hackmann (34,06 sec) belegten die Plätze zwei und drei. Alle trainieren am Bundesstützpunkt Heinrich-Heine-Gymnasium in Kaiserslautern