HHG-Schülerin Katharina Nilges (5s1) erspielt bei der U13-A-Rangliste die Bronzemedaille im Mädchendoppel

 

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin die 2. DBV-A-Rangliste der Altersklasse U13 statt. HHG-Schülerin Katharina Nilges reiste mit ihren Eltern an und spielte ein erfolgreiches Turnier. Im 33er Teilnehmerfeld des Mädcheneinzels erreichte sie nach 4 Siegen das Viertelfinale und unterlag dort mit 7-11 6-11 7-11 Sophia Lehmann aus Berlin. Im Mädchendoppel ging sie erstmalig mit der Lüdinghausenerin Aliya Vogt an den Start. Die beiden Spielerinnen harmonierten gut und erspielten sich bei ihrer Turnierpremiere mit 3 Siegen und der anschließenden Halbfinalniederlage (6-11 6-11 4-11) gegen Lehmann/ Zeisig (Berlin) die Bronzemedaille. Damit konnte Katharina weitere wertvolle Ranglistenpunkte sammeln.

Kathrina Nilges 

links Aliya Vogt, rechts Katharina Nilges