Badminton: Viertelfinale für HHG-Nachwuchsduo Emma Moszczynski und Jule Petrikowski bei europäischem Erwachsenenturnier in Estland -Olympia-Zyklus ab Mai steht an

Badminton: Viertelfinale für HHG-Nachwuchsduo Emma Moszczynski und Jule Petrikowski bei europäischem Erwachsenenturnier in Estland - Olympia-Zyklus ab Mai steht an

In Tallinn, also an der gleichen Wirkungsstätte wie dem U 19 EM-Bronzemedaillengewinn vor wenigen Monaten, gelang den beiden Schülerinnen des Heinrich-Heine-Gymnasiums Kaiserslautern, Emma Moszczynski und Jule Petrikowski, erneut ein gutes Ergebnis bei den „Yonex Estonian International“ vom 10. bis 13. Januar.

Im Damendoppel setzten sich die beiden 17-jährigen Spielerinnen als ungesetzte Paarung bis in das Viertelfinale durch, schlugen dafür auch die an vier gesetzten Ungarinnen Bukoviczki/Gonda (21-10, 21-12). Dann hatten die beiden deutschen Jugendnationalspielerinnen etwas Lospech, erwischten sie doch in der Runde der letzten 8 mit Julie Finne-Ipsen/Mai Surrow die späteren Turniersieger aus Dänemark. Die beiden HHG-Schülerinnen unterlagen in zwei Sätzen (21-17, 21-14), zeigten jedoch eine sehr gute spielerische Leistung.

Im Mixed gingen Moszczynski und Petrikowski jeweils mit französischen Partnern ins Rennen, mit denen sie zuvor noch kein Turnier gespielt hatten. Sowohl Fabian Delrue/Emma Moszczynski als auch Maxime Briot/Jule Petrikowski konnten bei dieser Premiere auf Anhieb ins Achtelfinale einziehen. Erst dort wurde das Weiterkommen jeweils durch Zweisatzniederlagen verhindert.

Auch Felix Hammes vom Bundesligisten SV Fischbach war in die estnische Hauptstadt gereist. In beiden Disziplinen, Einzel und Doppel (mit Christopher Klauer), erwischte Hammes jedoch nicht seine Topform und konnte somit nicht an die guten Leistungen gegen Ende des letzten Jahres anknüpfen. In Tallinn setzte es für den letztjährigen HHG-Abiturienten jeweils Auftaktniederlagen. Nächste Station für den Fischbacher sind die Iceland International vom 24. bis 27. Januar.

Gemeinsam ist allen genannten Spielern, dass sie in diesem Jahr den Übergang in den Erwachsenenbereich erreichen wollen. Felix Hammes absolviert dafür in diesen Tagen eine Probewoche am Bundesstützpunkt der Herren in Mülheim. Emma Moszczynski und Jule Petrikowski haben den Beginn des Olympiazyklus im Mai 2019 vor Augen, den sie erstmals durchlaufen wollen.