Badminton

Rheinpfalz- Sportlerwahl 2018: HHG-Sporler wählen und gewinnen

Von den HHG-Sporlern sind Miriam Welte, Emma Moszczynski, Timo Bichler, Felix Hammes, Jonathan Horne, Team Wipotec und die FCK U19 Junioren für - Sportlerwahl 2018 der Rheinpfalznominiert worden.

Abgestimmt werden kann online unter https://www.rheinpfalz.de/sportlerwahl-kaiserslautern/

Sportlerwahl copy

Badminton: Südwestdeutsche Meisterschaft O19

Am vergangenen Wochenende fanden in Frankfurt am Main die Südwestdeutschen Meisterschaften O19 statt. Der Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz war mit mehr als 20 Spielern auf dem überregionalen Turnier vertreten. Insgesamt kommen bei diesem Turnier Spieler aus vier Bundesländern zusammen, um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften auszuspielen.

Die erfolgreichste Spielerin des Wochenendes vom BVRP war Lena Germann (12s) . Im Dameneinzel gelang der Bundesliga-Spielerin fast die größte Überraschung. Im Viertelfinale stand ihr nämlich die Favoritin für den Turniersieg Maxi Stelzer gegenüber.  Der Fischbacherin gelang es über weite Strecken dagegenzuhalten und ihre Gegnerin in den dritten Satz zu zwingen. Allerdings musste die 18-Jährige im entscheidenden Satz dann ihrer Gegnerin Tribut zollen, kann mit dem Ergebnis aber sehr zufrieden sein. Im gemischten Doppel spielte Lena Germann mit Timo Kettner vom TuS Neuhofen. Leider war für die Paarung schon im Achtelfinale Schluss und auch in den anderen Disziplinen fand der Topspieler vom TuS Neuhofen nicht richtig ins Turnier. Im Damendoppel spielte Lena Germann mit ihrer Vereinskameradin Louisa Marburger (10s1), die erstmals bei dem Erwachsenenturnier an den Start ging. Die beiden spielten sich vor bis ins Viertelfinale, also ein riesen Erfolg für die erst 16-Jährige Louisa Marburger.

Ebenfalls im Viertelfinale und somit qualifiziert für die kommenden Deutschen Meisterschaften ist Pascal Histel vom 1. BCW Hütschenhausen. Im Herreneinzel kämpfte sich der Westpfälzer in mehreren Dreisatzspielen bis ins Viertelfinale vor, wo er dann gegen den späteren Turniersieger ausschied.

Badminton: Vom Ballmädchen zur Nationalspielerin

Marino WochenblattMit freundlicher Genehmigung der Rheinpfalz (Ausgabe vom 4.01.2018)

Badminton: HHG als DBV - Nachwuchsstützpunkt für 2019 bestätigt

Kurz vor Weihnachten gab es noch eine weitere erfreuliche Mitteilung für das Badminton-Team. Das DBV-Präsidium hat per 20.12.2018 auf Vorschlag des NSP-Gremiums beschlossen, den Status als Nachwuchsstützpunkt des Deutschen Badminton-Verbandes für den Zeitraum 1.1.-31.12.2019 an den Standort Kaiserslautern zu vergeben. Damit ist Kaiserslautern einer von sechs Standorten, an dem Nachwuchsspieler unter möglichst optimalen Bedingungen auf internationale Erfolge vorbereitet werden sollen. Zu Beginn des Jahres 2019 ist ein Zielvereinbarungsgespräch mit dem Spitzenverband geplant, um die erfolgreiche Arbeit am Standort, die in den beiden vergangenen Jahren zu fünf internationalen Medaillen und zahlreichen nationalen Erfolgen geführt hat, weiter zu optimieren. 

Nawuchsstützpunkt

Badminton: Emma Moszczynski ist Eliteschülerin des Jahres 2018

Emma Elite Schülerin

Leichtathletik: Vormittags Unterricht, nachmittags Training

Leichtahtletik