Badminton

Radsport: Weltmeisterin in der Königsdisziplin

17.08.19

Radsport: Bronze im Straßenrennen der Elite bei der EM für Lisa Klein

Eine weitere EM-Medaille  sicherte sich Lisa Klein. Im Straßenrennen der Elite 

Bereits in der zweiten von insgesamt 10 Runden konnte setze sie sich in einer Ausreißergruppe vom Feld ab und belegte im Sprint Rang 3. Nach der Bronze bei der Bahnradweltmeisterschaft in Polen (im Bild mit ihrem ehemaligen HHG Trainer Hermann Mühlfriedel), Bronze in der Mixed Staffel und Silber im Zeitfahren ist es bereits ihre vierte internationale Medaille in diesem Jahr. 

Lisa Klein WM Bronze

Lisa Klein mit Hermann Mühlfriedel bei der Bahn WM 

Link zum Video: https://video.eurosport.de/radsport/europameisterschaften/2019/rad-em-2019-in-alkmaar-lisa-klein-gewinnt-die-bronzemedaille_vid1228369/video.shtml

Im Straßenrennen der U 23 belegte Niklas Märkl als bester Deutscher Rang 18. Morgen startet Pascal Ackermann im Straßenrennen der Elite. 

 

 

Radsport: EM Medaille für Lisa Klein - Pascal Ackermann ist Mitfavorit am Sonntag

Ackermann EM

Judo: Jasmin Külbs und Alexander Wieczerzak für die WM nominiert

Der deutsche Judo-Bund (DJB) hat am Montagabend seine Nominierungen für die Judo-Weltmeisterschaften vom 25. August bis 1. September in Tokio bekanntgegeben. In Japan gehen jeweils neun Frauen und neun Männer des DJB an den Start. Darunter ist auch  die ehemalige HHG-Schülerin Jasmin Külbs vom 1. JC Zweibrücken. Die 27-Jährige, die in der Weltrangliste auf Rang 21 liegt, geht in der Schwergewichtsklasse (ab 78 Kilo) an den Start. 

JasminKülbs

Am Start in Tokio ist auch der Weltmeister von 2017 und Bronzemedaillengewinner von 2018 Alexander Wieczerzak. Der 28-jährige hatte in den letzten beiden Jahren die beiden einzigen Medaillen für den DJB gewonnen, 

Alexander Besuch copy

Alexander Wieczerzak (blauer Anzug) bei seinem Besuch am HHG seinen ehemaligen Trainern Stefan Hahn und Uli Scherbaum 

Radsport: Pröpster das Maß aller Dinge

DM Bahn Tag 4

Radsport: Markus Eydt und Emma Eydt erfolgreich bei der Mountainbike Europameisterschaft

Markus Eydt 4 EM Rad net

Markus Eydt (11s) belegte mit der deutsche Staffel den vierten Platz. Bei seinem Einzelstart hatte er in aussichtsreicher Position eine Reifenpanne in der letzten Runde. Emma belegte bei ihrem Einzelstart einen guten 6. Platz Beide sind für die WM im September nominiert.