Macdingens am Pfalztheater: Schüler spielen für Schüler

 

In dieser Spielzeit gibt es zum ersten Mal das Format „Schüler spielen für Schüler“: Jugendliche – alle Schüler des HHG - präsentieren am Pfalztheater das Stück „Macdingens“.

Es geht um eine fünfköpfige Theatergruppe, die sich an Shakespeares Macbeth wagt – 6 Damen- und 18 Herrenrollen. Aber nicht nur die Besetzung bereitet Schwierigkeiten, sondern auch die Interpretation des Textes und die gegensätzlichen Charaktere der Schauspieler sorgen für Zündstoff.

„Macdingens“  (Text und Inszenierung von Barbara Seeliger) wurde schon im Sommer 2016 vom Theater-Additum 2 in der Aula des HHG aufgeführt. Nun zieht das Ensemble fast geschlossen (es gibt nur eine Umbesetzung) ins Pfalztheater, wo fünf Vorstellungen  geplant sind. Das Stück wird als Einführung für Macbeth auf einer der Probebühnen gezeigt. Schüler, die Shakespeares Stück sehen möchten, werden so auf sehr amüsante Weise auf den klassischen Text vorbereitet.

Das Ensemble besteht aus Mariana Oliveira, Anna Kochkine, Karim Kesseler und Jonas und Luis Beinhardt.