Jugendliche aus Bunkyo-Ku besuchen Kaiserslautern

 

Vier japanische Schülerinnen und Schüler zwei Wochen zu Gast am Heinrich-Heine-Gymnasium,

 

Kaiserslautern, 10.08.2017

 

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Kaiserslautern und Bunkyo-Ku wird bereits seit 1983 ein erfolgreicher, wechselseitiger Schüleraustausch praktiziert. Derzeit, genauer gesagt von 7. bis 20. August, erfahren vier japanische Gastschülerinnen und -schüler, wie das Leben und der Schulalltag in Kaiserslautern funktionieren. Die Jugendlichen sind in Familien von Schülerinnen und Schülern des Heinrich-Heine-Gymnasiums untergebracht und nehmen in der kommenden Woche auch am dortigen Unterricht teil.

„Die Stadt Kaiserslautern freut sich immer wieder, Schülerinnen und Schüler aus anderen Städten begrüßen zu dürfen“, betonte Peter Krietemeyer, Leiter des Referates Schulen, anlässlich der offiziellen Begrüßung der Gruppe und ihrer Gastfamilien heute Morgen im Pfalzgrafensaal. „Sie werden Unterschiede zwischen Japan und Deutschland erfahren, strukturelle, soziale und auch kulturelle. Aber gerade dies zeichnet ja einen Schüleraustausch aus.“ Der Schüleraustausch sei daher eine außerordentlich bedeutsame Institution, ein Angebot an die Jugend, die eigene Zukunft aktiv mitzugestalten, helfe er doch, Vertrauen zu schaffen sowie Brücken auf- und Vorurteile abzubauen. Durch den Austausch habe sich zudem schon eine Vielzahl nachhaltig positiver, freundschaftlicher Beziehungen entwickeln können. „Ich wünsche auch Ihnen, dass Ihre gemeinsame Zeit hier in Kaiserslautern und der Aufenthalt Ihrer Gastgeber in Bunkyo-Ku im nächsten Jahr in intensiven und lang anhaltenden Freundschaften münden“, so Krietemeyer, der auch den gastgebenden Eltern für ihr außerordentliches Engagement dankte.

Der zweiwöchige Aufenthalt wird den japanischen Gästen vielseitige Impressionen und Informationen über Kaiserslautern, die Region und ihr Gastland Deutschland vermitteln. Gemeinsame, vom Büro für Städtepartnerschaften organisierte Aktivitäten in Kaiserslautern, darunter auch ein Besuch des Japanischen Gartens, und Ausflüge in die nähere Umgebung, etwa zum Hambacher Schloss oder in den Pfälzer Wald, bieten ein Forum zum Erfahrungsaustausch vor Ort.

 

 

 thumb schüleraustausch ausflug 170809
Gestern stand direkt der erste Ausflug auf dem Programm. Hier sieht man die Gruppe auf der Hohen Loog. © Stadt Kaiserslautern

 

thumb schüleraustausch pfalzgrafensaal 170810Beim Empfang im Pfalzgrafensaal. 2.v.r. Peter Krietemeyer. Ganz rechts Stadtführerin Andrea Stephany. © Stadt Kaiserslautern

 

 

Quelle:

https://www.kaiserslautern.de/buerger_rathaus_politik/medienportal/pressemitteilungen/047777/index.html.de

Autor/in: Matthias Thomas - Pressestelle

Referat Schulen
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern