Schulbuchausleihe im Schuljahr 2020/2021

Coronabedingt wurde der Schulbesuch unserer Schülerinnen und Schüler zeitweise unterbrochen und erfolgte mit Unterbrechungen im Wechsel von Präsenz- und Fernunterricht.

In manchen Fächern wird es erforderlich sein, zu Beginn des kommenden Schuljahre Unterrichtsinhalte nachzuholen oder nachzuarbeiten. Die hierfür sinnvolle und von vielen Schulen geforderte Verlängerung der Ausleihe der im Rahmen der Schulbuchausleihe ausgegebenen Lernmittel wird es nach Mitteilung des Bildungsministeriums vom 12.6.2020 nicht geben (vgl. beigefügtes Schreiben)

Alle im Rahmen der Schulbuchausleihe ausgeliehenen Bücher sind also wie geplant zurückzugeben. Eine Verlängerung der Ausleihfrist gibt es nicht.

Termine für die Rückgabe der Schulbücher
(A: A-Woche / B: B-Woche):

 

 

2020 06 22 083413 copy

 

 

Empfehlungen für Schülerinnen und Schüler:

In Abhängigkeit von der Teilnahme an der Art der Schulbuchausleihe gelten folgende Empfehlungen:

 

(1) Schüler, die selbst erworbene Lernmittel nutzen:

-> Lernmittel über das Schuljahresende behalten und nicht verkaufen.

 

(2) Schüler, die an der Schulbuchausleihe gegen Gebühr teilnehmen:

-> Vorsorglich alle Lernmittel behalten, die nicht im Lernmittelpaket enthalten waren und die selbst gekauft wurden (z. B. ergänzende Lernmittel oder Lernmittel, die über einen Zeitraum von mehr als drei Jahren genutzt werden).

 

(3) Schüler, die an der Lernmittelfreiheit teilnehmen:

-> Keine Probleme bei mehrjährig verwendeten Lernmitteln, da sie erst am Ende ihrer Nutzungsdauer zurückgegeben werden und bei den Arbeitsheften. Diese werden bei ihrer Ausgabe an die an der Lernmittelfreiheit teilnehmenden Schülerinnen und Schülern übereignet und müssen daher nicht zurückgegeben werden.

 

 

pdf Ergänzende Informationen zur Rücknahme von Lernmittelexemplarenrgänzende Informationen zur Rücknahme von Lernmittelexemplaren