Dr. Falko Zink neuer Vorsitzender des Fördervereins

33 Jahre Lehrer für Französisch und Sport, davon 22 Jahre, von 1986 bis 2008 Jahre Lehrertrainer Tischtennis und später Organisator für Vertretungslehrkräfte an Heinrich-Heine-Gymnasium. Und 8 Jahre war Karl-Gerhard Emmerich auch Vorsitzender des „Vereins der Freunde und Förderer des staatlichen Heinrich-Heine-Gymnasium“, so der offizielle Name des Fördervereins. Nun kandidierte er nicht wieder für eine weitere Amtszeit. Er wird Ende des Schuljahres pensioniert und möchte dieses Amt in jüngere Hände legen. Die Mitgliederversammlung am 18.5.2019 dankte dem scheidenden Vorsitzenden für seine lange und engagierte Amtsführung in einem für die Schule sehr wichtigen Amt. Nach Dr. Norbert Zink und Wolfgang Nägle, war er seit 2011 der dritte Vorsitzende des 1998 aus zwei Vorläufervereinen fusionierten Vereins.

 

foerderverein19

Als Nachfolger von K.G. Emmerich wählte die Mitgliederversammlung am 18.6.2019 Dr. Falko Zink aus Kaiserslautern. Der Rechtsanwalt aus Kaiserslautern ist geradezu prädestiniert für diese Aufgabe. Einst als hervorragender Tennisspieler Absolvent des Sportzweiges der Schule besuchen heute seine Kinder das HHG. So folgte der Sohn seinem Vater in dieser Funktion. Neu gewählt wurde auch Lars Emmermann als 2. Vorsitzender des Vereins als Nachfolger von Manuel Decker. Sandra Weil als Kassenwartin und Dr. Ulrich Becker als Schriftführer wurden in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt.

 

foerderverein19 2