Französisch-Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

(Be) Im Schulentscheid des Französisch-Vorlesewettbewerbs ermittelten die drei Klassensieger der Französischlerngruppen der 6. Jahrgangsstufe die Schulsieger. Der Wettbewerb fand am Ende des Schuljahres statt, denn die Schüler der 6. Klassen lernen Französisch erst seit dem Beginn dieses Schuljahres.

 

fvlw19 1Die Jury (v.l.n.r. Frau Blauth-Becker, Frau Wasseq, Herr Hess)

fvlw19 2Aufmerksame Zuhörer während des Wett­bewerbs

Die Schüler aller Französischgruppen der 6. Klassen kamen in der Bibliothek zusammen und lauschten gespannt den Vorträgen ihrer neun Mitschüler. Diese mussten alle denselben Lehrbuchtext lesen, so dass ein Vergleich gut möglich war. Die Jury mit Frau Blauth-Becker, Herrn Hess und Frau Wasseq beurteilte die Leseleistungen anhand eines Kriterienrasters nach Aussprache und Intonation, Strukturierung und Flüssigkeit, Lebendigkeit des Vortrags.

Nach kurzer Beratung standen dann die Reihenfolge fest: 1. Mina Strelen (6h), 2. Nike Lenz (6s1) und 3. Silas Weismüller (6s3).

Herr Emmerich und Frau Blauth-Becker übernahmen die Siegerehrung, lobten das Niveau der teilnehmenden Schüler und übergaben die Urkunden sowie kleine Präsente aus Frankreich.

fvlw19 3Die neun Finalisten beim Vorlesewettbewerb

fvlw19 4Die Sieger (v.l.n.r. Silas Weismüller, 3. Platz, Mina Strelen, 1. Platz, Nike Lenz, 2. Platz) mit der Jury und Herrn Emmerich