Verabschiedung von Frau Ursula Seitz

Seitz1(Be) Nach sage und schreibe 39 Jahren beendete Frau Ursula Seitz nun ihre Tätigkeit am HHG. 39 Jahre an einer Arbeitsstelle - dies ist eine stolze Zahl, die selbst an unserer Schule, an der viele über Jahrzehnte tätig sind, nur selten erreicht wird.

Ab dem 3.11.1980 war Frau Seitz zunächst in der Küche beschäftigt, später wechselte sie dann als Reinigungskraft in das Internat I, das „Jungenheim“. Die hier üblichen Arbeitszeiten gaben ihr die Möglichkeit, sich besser um ihre Kinder und die Familie zu kümmern. Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierte Frau Seitz am 2.11.2005.

Seitz2Im Internat I hat sie die verschiedenen Umbauten und Renovierungen mit viel Bauschutt und Arbeit ohne Klagen und mit einer positiven Grundeinstellung gemeistert. Frau Seitz war als nette und zuverlässige Kollegin bei den Internatsschülern, den Erziehern und den Kolleginnen sehr beliebt.

In einer kleinen Feier verabschiedeten die Schulleitung sowie Vertreter der Erzieher, der Verwaltung und des Personalrates Frau Seitz in den Ruhestand. Herr Emmermann überreichte die Dankurkunde des Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion und ein Blumenpräsent der Schule.