«Moi, je lis en français!» - Französischer Vorlesewettbewerb 2018

(Bl) Am 5.12. traten die drei Besten aus den Französischgruppen der Jahrgänge 7 bis 9 in der Schulbibliothek gegeneinander an, um im französischen Vorlesewettbewerb die Schulsieger zu ermitteln. Die 18 Teilnehmer aus den drei Jahrgangsstufen hatten sich vorab in Klassenausscheidungen qualifiziert. Im Schulentscheid mussten sie sich den kritischen Ohren der Jury aus vier Französischlehrern (Frau Blauth-Becker, Frau Wasseq, Herr Hess, Herr Schott) stellen.

In der ersten Runde lasen sie einen vorbereiteten Text. Bewertet wurden Aussprache, Intonation, Strukturierung, Flüssigkeit sowie die Lebendigkeit des Vortrags. Nach der ersten Runde mussten die drei Jahrgangsbesten nach einer Einlesezeit einen Fremdtext präsentieren. Schulsieger hierbei wurden Anthony Bartu (7h), Caitlin Howard (8h) und Paul Weinland (9a). Die Jury war beeindruckt von der Leseleistung der Finalisten und übergab die Urkunden, französische Lektüren, einen HHG-Kuli sowie Süßigkeiten als Preise.

Herzlichen Dank allen Teilnehmern und Zuhörern sowie den Juroren für ihr Engagement!

 

 

vlw18 11. Anthony Bartu (7h), 2. Christian Winterfeld (7s2), 3. Hatim Ghaffar (7h)

 

vlw18 21. Caitlin Howard, 2. Sofie Grimm, 3. Benjamin Fieker (8h)

 

vlw18 31. Paul Weinland (9a), 2. Marie Bugera (9s1), 3. Kyana Gjellstad (9a)