Vorlesewettbewerb Französisch

Am Mittwoch, den 6. Dezember 2017 fand der diesjährige hausinterne Vorlesewettbewerb Französisch der Klassen 7-9 am Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern statt.

Nachdem der regionale Vorlesewettbewerb Französisch in diesem Schuljahr entfiel, freuten wir uns umso mehr auf, den von Frau La Monica organisierten schulinternen « concours de lecture » für die Klassen 7 – 9.

Im Vorfeld haben die Klassen ihre zwei besten Vorleser ausgewählt. Diese traten gegen die Siegerinnen und Sieger der Parallelklassen an. In der ersten Runde lasen die Schülerinnen und Schüler einen ihnen bereits bekannten Text vor. Die dreiköpfige Jury, bestehend aus Frau Blauth- Becker, Herrn Schott und Frau Wasseq, achtete neben der richtigen Aussprache hierbei auch auf eine lebhafte Betonung.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten so schon einige Punkte sammeln. Spannend wurde es in der zweiten Runde, als die Schülerinnen und Schüler einen unbekannten Text laut lesen sollten. Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende haben Robin Schön (7s2), Amelie Knuff (8h) und Lisa Eisenhauer (9s2) besonders hervorgestochen. Wir gra­tulieren zu dieser tollen Leistung. Die Gewinner so­wie die Zweit- und Drittplatzierten durften sich über eine Urkunde und französische Bücher freuen.

Die Anstrengung hat sich gelohnt, da es für alle Teilnehmer zum Saint Nicolas Nikoläuse gab.

 

Vorlese17

Preisträger, Teilnehmer und Jury nach dem Wettbewerb