Aktuelles

Radsport: Weltmeisterin in der Königsdisziplin

17.08.19

Radsport: Silber für Alessa - Catriona Pröpster (13s) und Katharina Albers (13s) im Teamsprint bei der WM - Starker Auftritt von Lea Waldhoff im Scratch

Einen prima Start erwischten die drei HHG-Radsportlerinnen bei der Juniorenweltmeisterschaft im Bahnradsport  in Frankfurt /Oder. Alessa-Catriona Pröpster  und Kathrina Albers holten sich die Vizeweltmeisterschaft im Teamsprint. Damit hat sich die intensive Vorbereitung  auf den Saisonhöhepunkt in den Sommerferien, die aus mehreren Trainingslagern, der Teilnahme an der DM in Berlin und Europameisterschaft in Gent bestand, ausgezahlt. 

WM Frankfurt Oder

Physiotherapeutin Alexandra Welte, Alessa Pröpster Kathrina Albers, Christina Sperlich und Bundestrainer Jörg Winkler (v.l.n.r)

Einen sensationellen 5. Platz belegte Lea Waldhoff (12s) im Scratch Rennen bei ihrem ersten WM Einsatz.

Die beiden Trainer Frank Ziegler und Josef Schüller freuten sich über die tollen Resultate. 

Die WM in Frankfurt Oder läuft noch bis Sonntag.

Informationen zum Zeitplan und Live Stream unter:  https://www.jwm-frankfurt.de

 Pressemeldung der Rheinpfalz (14.06.2019 - mit freundlicher Genehmigung der Redaktion)

WM Frankfurt Oder 1 Tag

 

 

Radsport: Auch Pascal Ackermann gewinnt Bronze bei der EM

Pascal Ackermann holte die Bronzemedaille im Straßenrennen bei der Europameisterschaft in Alkmaar. Aus einer Spitzengruppe löste er sich mit 2 weiteren Fahren 25 km vor Schluss. Im Finish konnte er eine Attacke von Elia Viviani nicht mehr kontern sicherte sich aber den Bronzerang gegen die heranstürmenden Verfolger. 

Nach einem intensiven Rennen ("3,5 Stunden auf Anschlag" freute er sich über die Bronzemedaille. Am Montag hatte er die erste Etappe der Polenrundfahrt gewonnen (im Bild). 

Die EM - Bronzemedaille von Pascal Ackermann ist bereits 12 internationale Medaille der"HHG -Radsportler" in diesem Jahr. 

Ab Mittwoch starten die HHG - Schülerinnen Kathrina Albers, Lea Waldhof und Alessa Pröpster bei der Bahnradweltmeisterschaften  in Frankfurt/Oder. 

Pascal Ackermann

https://video.eurosport.de/radsport/europameisterschaften/2019/rad-em-2019-pascal-ackermann-kann-angriff-nicht-kontern_vid1228684/video.shtml

Radsport: Bronze im Straßenrennen der Elite bei der EM für Lisa Klein

Eine weitere EM-Medaille  sicherte sich Lisa Klein. Im Straßenrennen der Elite 

Bereits in der zweiten von insgesamt 10 Runden konnte setze sie sich in einer Ausreißergruppe vom Feld ab und belegte im Sprint Rang 3. Nach der Bronze bei der Bahnradweltmeisterschaft in Polen (im Bild mit ihrem ehemaligen HHG Trainer Hermann Mühlfriedel), Bronze in der Mixed Staffel und Silber im Zeitfahren ist es bereits ihre vierte internationale Medaille in diesem Jahr. 

Lisa Klein WM Bronze

Lisa Klein mit Hermann Mühlfriedel bei der Bahn WM 

Link zum Video: https://video.eurosport.de/radsport/europameisterschaften/2019/rad-em-2019-in-alkmaar-lisa-klein-gewinnt-die-bronzemedaille_vid1228369/video.shtml

Im Straßenrennen der U 23 belegte Niklas Märkl als bester Deutscher Rang 18. Morgen startet Pascal Ackermann im Straßenrennen der Elite. 

 

 

Radsport: Silbermedaille bei der EM für Lisa Klein

Lisa Klein holt EM-Silber Radsport. Lisa Klein hat bei den Straßen-Europameisterschaften in Alkmaar ihre zweite Silbermedaille im Einzelzeitfahren geholt. Die 23 Jahre alte Saarbrückerin musste sich nach 22,4 Kilometern in 28:59 Minuten lediglich der niederländischen Titelverteidigerin Ellen van Dijk (28:07) geschlagen geben. „Es war mein erstes internationales Zeitfahren in der Eliteklasse und ich bin glücklich über die Silbermedaille“, bilanzierte Klein, die in ihrer Juniorenzeit wesentliche Fortschritte unter Trainer Hermann Mühlfriedel bis zum Abitur am Heinrich-Heine-Gymnasium in Kaiserslautern machte. Für das erste Gold für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hatte zuvor Hannah Ludwig gesorgt. Die 19-Jährige aus Traben-Trarbach gewann in einer Zeit von 29:20 Minuten das Zeitfahren der U23.  (Pressemeldung der Rheinpfalz - Mit freundlicher Genehmigung der Redaktion).

https://www.sport1.de/radsport/2019/08/radsport-lisa-klein-gewinnt-bei-strassenrad-em-zweite-silbermedaille-im-zeitfahren

Ganztagesschule - Infoschreiben Juni 2019

pdf Dieses Infoschreiben inkl Bestätigung

 

Sehr geehrte

wie Sie bereits wissen, startet die Ganztagsschule in Angebotsform am Heinrich-Heine-Gymnasium zum  Schuljahr 2019/20. Der Ablauf der ersten Schulwochen ist wie folgt geplant:

  • Der erste Schultag ...
    • ...beginnt für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 bis 10 um 8:45 Uhr mit einer Klassenleiterstunde.
    • ...beginnt für unsere neuen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 mit der Begrüßung in der Aula um 10:00 Uhr.
    • ... endet für alle Schülerinnen und Schüler um 12:00 Uhr (es finden keine GTS-Angebote statt). Die Wahlzettel für AG- und Freizeitangebote und den Bedarf an Förderunterricht werden ausgegeben.
  • Am zweiten Schultag endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler um 12:55 Uhr (es finden keine GTS-Angebote statt). Die für die ersten beiden Schulwochen gültigen GTS-Stundenpläne werden ausgegeben. In dieser Zeit werden noch keine AG- und Freizeitangebote und kein Offener Anfang stattfinden.
  • Am dritten Schultag (Mittwoch, der 14.08.2019)...
    • ...tritt dieser individuelle GTS-Stundenplan und die GTS-Angebote (bis auf AG- und Freizeitangebote und Offener Anfang) in Kraft.
    • ... müssen die Wahlzettel für AG- und Freizeitangebote und Bedarf an Förderunterricht abgegeben werden (bei Nichtabgabe erfolgt die Zuteilung zu den Angeboten durch die GTS-Leitung).
  • Gegen Ende der zweiten Schulwoche werden die endgültigen individuellen GTS-Stundenpläne ausgegeben, die auch die Zuteilung zu den AG- und Freizeitangeboten sowie zum Offenen Anfang enthalten.
  • Ab der dritten Schulwoche gilt der neue individuelle GTS-Stundenplan und die bereits laufenden GTS-Angebote werden um die AG- und Freizeitangebote sowie den Offenen Anfang[1] ab 7:25 Uhr ergänzt.

 

Der Unterricht endet in der GTS im Zeitraum vom 14.08.2019 bis 23.08.2019 um 14:40 Uhr. In diesem Zeitraum, aber auch generell bei vorzeitigem Unterrichtsende der GTS, kann Ihr Kind bis 15:30 Uhr bzw. bis 16:15 Uhr betreut werden. Teilen Sie uns Ihren Betreuungsbedarf bitte mittels des beigefügten Schreibens mit (s.u.).

Bei Fragen können Sie sich gerne mit Herrn Wagner (0631-20 10 4228), Herrn Petry (0631-20 10 40) oder mit Herrn Christmann (0631-20 10 414) telefonisch in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ulrich Becker, OStD                                                       
Schulleiter      

 

[1] Ankommen ab 7.25 Uhr und lernen, lesen, malen usw. in einem Raum unter Aufsicht oder Aufenthalt auf dem Schulgelände; bei Anmeldung zum offenen Anfang muss die 10. Stunde nicht belegt werden (Ende der GTS ist in diesem Fall um 15.25 Uhr); Anmeldung zu einem AG- und Freizeit-Angebot, das in 9. und 10. Stunde stattfindet, ist dennoch möglich.

 

pdf Dieses Infoschreiben inkl Bestätigung