Aktuelles

25-jähriges Dienstjubiläum StD Thomas Schwardt

schwardtStudiendirektor Thomas Schwardt, Leiter der Mainzer Studienstufe am Staatlichen Heinrich-Heine-Gymnasium, beging sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Der in Oldenburg/Holstein geborene Lehrer für Erdkunde, Ethik und Evangelische Religion kam nach Studium in Hamburg und Stationen als Referendar und Lehrer in Hamburg und Rostock 2002 ins Gymnasium Ramstein-Miesenbach und damit in die Pfalz. Seit August 2008 unterrichtet er am Staatlichen Heinrich-Heine-Gymnasium, seit 2014 als Leiter der gymnasialen Oberstufe.

Dr. Ulrich Becker würdigte den Einsatz des Jubilars für die „seine“ Oberstufenschüler sowie sein besonderes Engagement für die Schülerinnen und Schüler, die das HHG als Aufbaugymnasium besuchen. Er überreichte die Dankurkunde von Ministerin Dr. Stefanie Hubig.

Judo: Yaroslav Demydenko holt Bronze

JYDhB

Zeitungsartikel aus der Rheinpfalz vom 12.10.2022
Mit freundlicher Genehmigung von Doris Theato und Herrn Kempirbaev.

Klettern: Trainingslagertagebuch aus Bleau

Tagebuch aus Bleau – 1

Trainingslager Klettern in Fontainebleau – Montag, 10. Oktober 2022

14:00 Uhr: Nach sechsstündiger Reise erreicht unsere Gruppe die Felsblöcke rund um das französische Fontainebleau, etwa eine Fahrtstunde südlich von Paris. Viel zu früh war die Abfahrt morgens am HHG, unser 18-köpfiges Team startete dennoch voller Vorfreude auf fünf Tage Klettern, Schule und Gemeinsamkeit.

17:00 Uhr: Im Anschluss an die erste sportliche Aktivität an den Felsen beziehen wir unsere traumhaft gelegene Unterkunft. Während Lucies 18ter gefeiert wird, richten wir gemeinsam das Abendessen und freuen uns nun auf spannende und lehrreiche Tage!

Klettern Freizeit

Tagebuch aus Bleau – 2

Trainingslager Klettern in Fontainebleau – Dienstag, 11. Oktober 2022

7:30 Uhr: Unser Tag beginnt in der Morgendämmerung mit einem Aktivierungslauf. Nach dem Frühstück nutzen wir zwei Stunden Lernzeit, um in Kleingruppen den aktuellen Schulstoff aufzuarbeiten.

12:00 Uhr: Endlich geht es an die Felsblöcke in den Wäldern nördlich von Fontainebleau – unser heutiges Ziel ist das Gebiet „Rocher Canon“. Zwei Stunden bouldern, kurze Pause, zwei weitere Stunden an die Felsen und trotz verbleibender Energie müssen wir den Sporttag beenden.

Klettern Tag 2

18:00 Uhr: Zurück an den Autos erwartet uns leider Unschönes: Die Scheibe eines Fahrzeuges wurde gewaltsam eingeschlagen. Zu holen gab es nichts – umso ärgerlicher! Auf dem Heimweg muss noch für die nächsten Mahlzeiten eingekauft werden. Nach dem Abendessen lassen wir den Tag ausklingen. Und wieder freuen wir uns auf den nächsten Tag.

Schulstoff

Klettern: Nachwuchs-Titel mit HHG Beteiligung nach Kaiserslautern

Klettern: Nachwuchs-Titel mit HHG-Beteiligung nach Kaiserslautern

Im Rahmen des Wettkampfformats „Junior Jam“ boulderten in den letzten Wochen zahlreiche Nachwuchsathletinnen und -athleten an verschiedenen Standorten in Rheinland-Pfalz. Unter der Federführung des Landesverbandes RLP des Deutschen Alpenvereins konnten sich die Acht- bis Dreizehnjährigen in acht Boulderhallen für deren Auswahlteams qualifizieren. Bei der Finalveranstaltung am 8. Oktober mit dabei für das Team „RockTown Kaiserslautern“ waren auch Rosalie Gieser (5s1) und Isabelle Wentz (6s1). Im Finale mit offener Runde in 15 Boulderproblemen zeigte sich das neunköpfige Team der Halle stark und ging in Führung liegend ins Superfinale der besten drei Mannschaften. Und auch dort ließen die Jungen und Mädchen nichts anbrennen und holten den Sieg mitsamt Wanderpokal ins RockTown.

In der Einzelwertung der D-Jugend (Jungen und Mädchen kletterten gemischt) erreichte Isabelle den sechsten Platz. Rosalie sicherte sich in derselben Wertungsklasse den Sieg.

Junior Jam Klettern

Tennis: Tim Stemler gewinnt die Rot-Weiß-Open

tsgrwo

Zeitungsartikel aus der Rheinpfalz vom 28.09.2022
Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Peter Knick
und view - die agentur.