Aktuelles

Miriam Welte - So schnell wie noch nie

thumb WelteSoSchnellWieNochNie
Zeitungsartikel aus der Rheinpfalz vom 16.04.2017
Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Kullmann.

WM Bronze für Miriam Welte

Einen weiteren internationaler Erfolg erreichte Miriam Welte. Bei der Bahn WM in Hong-Kong holte das Duo Vogel/Welte im Teamsprint die Bronzemedaille.

Wir gratulieren zu dem herausragenden Erfolg.

Link zum offiziellen Bericht: https://www.rad-net.de/index.php?newsid=41622

Fortbildung Athletiktraining des Sportzweiges

Am Mittwoch den 5.04.2017 fand im Fitnessstudio FAB – Find a way athletics eine Fortbildungsveranstaltung für die Trainer des Sportzweiges statt. Athletiktrainer und Studiobetreiber Ronny Weihmann demonstrierte mit dem FCK Fitnesstrainer Jonathan Orchied unterschiedliche sportartübergreifende und spezifische Explosivkraftübungen. 

 

Fortbildung Athletiktraining des Sportzweiges 1

(Jonathan Orchied (vorne), Ronny Weihmann)

Zweiter thematischer Schwerpunkt der Fortbildung war der „Speedcourt“. Die genaue Erfassung der Wendezeiten  bei schnellen Richtungswechseln ist ein wichtiger Bestandteil für die Trainingssteuerung und Leistungsdiagnostik. Hier ist eine intensivere Zusammenarbeit mit angedacht.

 

Fortbildung Athletiktraining des Sportzweiges 2

Zwei HHG-Athleten bei U19-EM in Frankreich am Start

Wenn vom 7. bis zum 16. April 2017 die leistungsstärksten Jugendlichen Europas anlässlich der U19-Europameisterschaften in Mulhouse/Frankreich um die Medaillen im Mannschafts- und im Individualwettbewerb spielen, sind gleich zwei Top-Spieler der Kaiserslauterer Eliteschule am Start.

Mit dem 18-jährigen Felix Hammes vom SV Fischbach sowie der erst 15-Jährigen Emma Moszczynski vom Hamburger Horner TV stellt das Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern zwei Athleten zur U19-Europameisterschaft ab. Für Moszczynski ist es der erste Titelkampf dieser Art, zudem ist sie die jüngste Vertreterin im Dress des Deutschen Badminton Verbandes.

Die Nominierung von gleich zwei HHG-Spielern von insgesamt 14 nominierten Athleten zeigt, welch gute Arbeit geleistet wird. Das Team um Lehrertrainer Edgar Hammes, Stützpunkttrainer Stefan Ljutzkanov und Projekttrainer Christian Stern kann stolz sein, jetzt gilt es fleißig weiterzuarbeiten.

Wir wünschen unseren beiden Athleten sowie dem gesamten deutschen Team viel Erfolg!

Matthias Hütten, Bundestrainer Jugend, hat in Abstimmung mit dem Assistenz-Bundestrainer und dem Referatsleiter Leistungssport U19 folgende Athleten für die Jugend-EM nominiert:

  

1 Graalmann, Hauke / Horner TV (Hamburg)

2 Hammes, Felix / SV Fischbach (Rheinhessen-Pfalz)

3 Hess, Daniel / 1. BC Beuel (Nordrhein-Westfalen)

4 Hsiao, Samuel / FC Langenfeld (Nordrhein-Westfalen)

5 Küspert, Stine ** / Blau-Weiß Wittorf (Schleswig-Holstein)

6 Li, Yvonne / SCU Lüdinghausen (Nordrhein-Westfalen)

7 Moszczynski, Emma / Horner TV (Hamburg)

8 Petrikowski, Judith / BV Wesel Rot-Weiss (Nordrhein-Westfalen)

9 Resch, Lukas / 1. BC Beuel (Nordrhein-Westfalen)

10 Schreiber, Annika / BC Stollberg (Sachsen)

11 Spöri, Ann-Kathrin / TuS Geretsried (Bayern)

12 Voigt, Julian / BC Hohenlimburg (Nordrhein-Westfalen)

13 Völker, Jan Colin / Blau-Weiß Wittorf (Schleswig-Holstein)

14 Wilson, Miranda / SG Schorndorf (Baden-Württemberg)

 

DBV Emma Moszczynski CP15568 AussEmma Moszczynski (Foto: Claudia Pauli)

 

felixhammes nationalteam

Felix Hammes (www.jahnke-photo.de)