Aktuelles

Radsport: Erfolgreiche Straßenradmeisterschaften für aktuelle und ehemalige Schüler

Lisa Klein gewann bei der Deutschen Meisterschaft der Elite in Chemnitz den Meistertitel im Straßenrennen der Damen.

 

ErfolgreicheStraßenradmeisterschaften 1

Lisa Klein (Mitte) setzte sich im Sprint vor Lisa Brennauer und Charlotte Becker durch und ist neue Deutsche Meisterin. Foto: Katharina Müller

 

Raphael Freienstein führt weiterhin die Bundesligawertung an. Er belegte bei der Deutschen Meisterschaft der Elite einen starken 8. Platz im Straßenrennen.

 

ErfolgreicheStraßenradmeisterschaften 2

 

 

Die Nachwuchs DM fand am Wochenende in Linden statt. Dank eine einer sehr guten Planung des Organisationsteams unter der Leitung von Andreas Märkl und zahlreichen unterstützenden ehrenamtlicher Helfer war es ein tolles Event. Die Fans sorgten auf dem anspruchsvollen Rundkurs für eine tolle Radsportatmosphäre.

Bei den Juniorinnen belegte Mareike Germann (11s) am Samstag den 10. Platz im Zeitfahren und einen starken 6. Platz im Straßenrennen.

Enzo Decker (8s1) fuhr auf Rang fünf im Straßenrennen der U 15 vor.

Auch Leon Brescher (10s1) zeigte ein tolles Rennen und wurde Siebter.

Vizeweltmeister Niklas Märkl (12s) führt weiter souverän die Bundesligawertung der Junioren an. Das Straßenrennen in Linden gewann sein Vereinskollege vom RSC Linden Marius Mayerhofer. Niklas sicherte sich nach einer furiosen letzten Runde noch den Sprint der Verfolgergruppe und belegte Platz 5.

 

ErfolgreicheStraßenradmeisterschaften 3

Das Führungstrio im Anstieg, in der Mitte Marius Mayerhofer vom RSC Linden

HHG-Tennisspielerinnen und –spieler gewinnen vier Titel bei den Jugend-Tennis-Pfalzmeisterschaften

Über Fronleichnam fanden die diesjährigen Jugend-Tennis-Pfalzmeisterschaften statt. Der Tenniszweig des Heinrich-Heine-Gymnasiums war hier quantitativ und qualitativ sehr stark vertreten. Da in vielen Konkurrenzen die Setzlisten mit Tennisspielerinnen und Tennisspieler belegt waren, war ein erfolgreiches Abschneiden zu erhoffen. So kam es dann auch erfreulicherweise dazu, dass vier von zehn Titeln an Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums gingen. Darüber hinaus wurden ein zweiter sowie drei Dritte Plätze erspielt.

In der Junioren Konkurrenz U18 wurde Kirill Anton seiner Favoritenrolle gerecht und gewann in einem hart umkämpften Endspiel den Pfalzmeistertitel. Bei den Juniorinnen U 16 setzte sich Lucy Lascheck souverän ohne Satzverlust durch. Gleich tat es ihr Marie Bugera, die bei den Juniorinnen U 14 in eindrucksvoller Manier den Titel gewann. Bei den Junioren U 12 war Sebastian Ondas erfolgreich und errang nach einem engen Match den verdienten Titel. Louis Noah Schick und Julian Klausing erreichten hier das Halbfinale und wurden damit Dritter. Bei den Juniorinnen U 12 verlor Mia Maurer erst im Finale und wurde Zweiter. Liv Röstel verpasste das Finale denkbar knapp. Sie verlor im Halbfinale gegen die spätere Siegerin im Matchtiebreak und wurde Dritter.

Alles in allem eine hervorragende Bilanz der HHG-Talente. Die erbrachten Leistungen verdienen große Anerkennung und spiegeln die hervorragende Trainingsarbeit der Spielerinnen und Spieler und des Trainerteams wider. Glückwunsch allen Siegern und Platzierten.

 

 

IMG 20170618 WA0002
v.l.n.r:
Sebastian Ondas - 1. Platz U12 Jg
Liv Röstel - 3. Platz U12 Md
Mia Maurer - 2. Platz U12 Md
Julian Klausing - 3. Platz U12 Jg

 

IMG 2533

v.l.n.r:
Marie Bugera - 1. Platz U14 Md
Lucy Lascheck - 1. Platz U16 Md

 

P9150053

Kirill Anton 1. Platz U18 Jg

 

 

Radsport: Niklas Märkl schlüpft ins lila Trikot des Spitzenreiters

Niklas Märkl schlüpft ins lila Trikot des SpitzenreitersZeitungsartikel aus der Rheinpfalz vom 19.06.2017
Mit freundlicher Genehmigung von Kunz.

 

Niklas Märkl schlüpft ins lila Trikot des Spitzenreiters bild

Die Trikotträger in der U19-Bundesliga: Felix Engelhardt im Sprinttrikot, der Gesamtführende Niklas Märkl und Nikolaus Einhaus im Bergtrikot (Foto: rad-net)

Radsport: Die Lokalmatadoren hoffen auf den großen Wurf

Dok. 17.06.2017 10 03

Zeitungsartikel aus der Rheinpfalz vom 17.06.2017
Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Jochen Willner und view - die agentur.

HHG-Fußballteams erspielen 2016/17 insgesamt sieben Landestitel

 

 

Sieben von neun Rheinland-Pfalzmeisterschaften in den Schulfußballwettbewerben des aktuellen Schuljahrs 2016/17 gehen ans Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern.

Nachdem die WK I Jungenmannschaft bereits im ersten Schulhalbjahr und das Mädchenteam beim Fritz-Walter-Cup (Futsal) im April jeweils mit dem Erringen der Landesmeisterschaft vorgelegt hatten, folgten bei den Landesentscheiden am 06.06., 08.06. und 13.06.2017 fünf weitere Landestitel in den Altersklassen WK IV (Mädchen und Jungen), WK III (Mädchen und Jungen) sowie WK II (Mädchen). Lediglich die WK II Mannschaft sowie das Futsalteam der Jungen hatten sich zuvor jeweils im Halbfinale der IGS Mainz-Bretzenheim unglücklich geschlagen geben müssen.

Alles in allem ist dies auf Landesebene die beste Schuljahresbilanz, die jemals von den HHG-Fußballmannschaften erreicht wurde. Die erbrachten Leistungen verdienen große Anerkennung und spiegeln die hervorragende Trainingsarbeit der HHG-Talente sowie des HHG-FCK-Trainerteams wider.

Nun gilt es, im September Rheinland-Pfalz bestmöglich bei den Bundesfinalspielen von Jugend trainiert für Olympia in Berlin zu repräsentieren. Wie im folgenden Video zu erkennen, ist die Vorfreude auf die nationalen Schulmeisterschaften auf Seiten der Spielerinnen und Spieler des HHG auf jeden Fall jetzt schon riesig.